Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© dts Nachrichtenagentur

05.12.2012

Bundestagswahl Merkel kann Große Koalition nicht ausschließen

„Ich arbeite da nicht drauf hin.“

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kann nicht ausschließen, dass es nach der im Herbst des kommenden Jahres anstehenden Bundestagswahl zu einer Großen Koalition kommt. „Ich arbeite da nicht drauf hin“, sagte die Kanzlerin am Rande des CDU-Bundesparteitages in Hannover gegenüber RTL und n-tv, „aber ich kann sie auch nicht ausschließen, wenn ich es schon mal gemacht habe, das wäre nicht gut. Aber für Deutschland möchte ich die Fortsetzung dieser christlich-liberalen Koalition“, so Merkel.

Die CDU-Chefin wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass ihre Partei „mit der FDP in zentralen Fragen von Arbeitsplätzen, von Wirtschaftswachstum, von Forschung, von Innovation die meisten Übereinstimmungen“ habe.

Unterschiedliche Positionen, so Merkel weiter, gebe es zum Beispiel bei der Lohnuntergrenze. „Hier würde ich mir wünschen, dass wir noch zu einer Übereinkunft kommen in der Regierung. Und dann gibt es immer Fragen in der Rechts- und Innenpolitik, die von CDU/CSU und von der FDP unterschiedlich beantwortet werden. Das gehört dazu.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/merkel-kann-grosse-koalition-nicht-ausschliessen-57762.html

Weitere Nachrichten

Alexander Gauland

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Gauland verteidigt „Deutschland den Deutschen“-Parole

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat die Verwendung der Parole "Deutschland den Deutschen" durch Sachsen-Anhalts Landesvorsitzenden André ...

Vater, Mutter, Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahlkampf Union verspricht im Wahlprogramm Entlastungen für Familien

Die Union will im Bundestagswahlkampf offenbar mit deutlichen Entlastungen für Familien punkten. Am Montag präsentierten CDU-Chefin Angela Merkel und ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Klaus von Dohnanyi wirft Schulz „Entgleisung“ vor

Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat SPD-Chef Martin Schulz für dessen Vorwürfe gegen Kanzlerin Angela Merkel kritisiert. "Wenn ...

Weitere Schlagzeilen