Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Horst Seehofer

© über dts Nachrichtenagentur

25.09.2017

Medien Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU infrage

CSU-Vorstand will über die künftige Zusammenarbeit mit der CDU abstimmen lassen.

Berlin – CSU-Chef Horst Seehofer hat offenbar die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU infrage gestellt. Das berichten am Montag mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf Teilnehmerkreise des CSU-Parteivorstands. Demnach will der bayerische Ministerpräsident den CSU-Vorstand über die künftige Zusammenarbeit mit der CDU abstimmen lassen.

Die Union hatte bei der Bundestagswahl am Sonntag ein katastrophales Ergebnis verzeichnet: CDU und CSU erreichten laut vorläufigem amtlichen Endergebnis zusammen 32,9 Prozent.

In Bayern kam die CSU bei der Bundestagswahl nach vorläufigen Ergebnissen auf 38,8 Prozent der Zweitstimmen, 2013 waren es noch 49,3 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/medien-seehofer-stellt-fraktionsgemeinschaft-mit-cdu-infrage-102119.html

Weitere Nachrichten

Peter Tauber

© über dts Nachrichtenagentur

Tauber Bei Koalitionsgesprächen müssen alle Seiten nachgeben

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat nach der Bundestagswahl deutlich gemacht, dass bei möglichen Koalitionsgesprächen von Union mit FDP und Grünen große ...

Frauke Petry

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Petry will Bundestagsfraktion nicht angehören

AfD-Chefin Frauke Petry will der Bundestagsfraktion ihrer Partei nicht angehören. Das kündigte sie am Montag in der Pressekonferenz der AfD nach der ...

Jürgen Trittin

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Grünen-Politiker Trittin offen für Jamaika-Bündnis

Der ehemalige Vorsitzende der grünen Bundestagsfraktion, Jürgen Trittin, ist offen für Sondierungsgespräche über eine Jamaika-Koalition, rechnet aber mit ...

Weitere Schlagzeilen