Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Christian Lindner FDP-Wahlkampfkundgebung

© Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0

02.05.2017

Lindner Regierung in NRW mit Innenminister Jäger für die FDP untragbar

„Rot-Gelb ist eher ein rechnerisches Modell.“

Bielefeld – Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner zieht eine personelle rote Linie für eine mögliche Regierungsbeteiligung der FDP in Nordrhein-Westfalen. „Ein Kabinett, in dem Ralf Jäger weiter Innenminister sein dürfte, ist für die FDP untragbar“, sagte Lindner dem Bielefelder „Westfalen-Blatt“ (Mittwochsausgabe).

Umfragen hatten in NRW zuletzt eine mögliche Mehrheit für ein Bündnis aus SPD und FDP ermittelt. „Rot-Gelb ist eher ein rechnerisches Modell, dem ich politisch gegenwärtig wenig Wahrscheinlichkeit zurechnen muss“, sagte der FDP-Chef.

Er kritisierte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) sowie den CDU-Spitzenkandidaten Armin Laschet: „Frau Kraft hat das Land gemeinsam mit den Grünen gefesselt und unsere Bildungslandschaft geschwächt. Bedauerlicherweise ist die CDU sehr zurückhaltend in der Kritik an der SPD. Herr Laschet hat öffentlich erzählt, dass er bei einem Tippspiel immer auf Unentschieden setzt. Daran erkenne ich keinen unbedingten Willen zum Sieg. Aber wenn Grüne und Linke es nicht in den Landtag schaffen sollten, könnte auch über Schwarz-Gelb gesprochen werden. Das wäre dann im Bereich des Möglichen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lindner-regierung-in-nrw-mit-innenminister-jaeger-fuer-die-fdp-untragbar-96267.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Erhöhung der Militärbudgets Ex-Nato-Chef Rasmussen gibt Trump bei Militärausgaben recht

Der ehemalige Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat kurz vor dem Gipfeltreffen in Brüssel die Europäer dazu aufgefordert, klare Zusagen zur ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Schäuble und IWF finden Kompromiss im Griechenland-Streit

Im griechischen Schuldenstreit zeichnet sich ein Kompromiss zwischen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) ab. ...

Rechtsextreme

© über dts Nachrichtenagentur

Rechtsextremismus-Studie Ostbeauftragte weist Kritik zurück

Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Kritik an der umstrittenen Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland zurückgewiesen. "Iris Gleicke sieht ...

Weitere Schlagzeilen