newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Pegida-Demo am 22.12.2014
© über dts Nachrichtenagentur

Kauder Pegida-Demonstrationen „in einer Demokratie normal“

„Ich rate dringend dazu, die Menschen nach ihren Taten zu beurteilen.“

Berlin/Dresden – Unionsfraktionschef Volker Kauder hat davor gewarnt, die Pegida-Demonstrationen zu verurteilen. „Dass Menschen bei uns auf die Straße gehen und sich zu Themen äußern, die sie beschäftigen, ist nicht nur zulässig, sondern in einer Demokratie normal“, sagte der CDU-Politiker in einem Interview der „Welt“. „Deswegen sollten wir alle diese Protestmärsche aufmerksam verfolgen und ernst nehmen.“

Kauder wehrte sich dagegen, dass „die Demonstranten pauschal als rechter Mob bezeichnet werden“. Das gehe nicht, betonte er. „Ich rate dringend dazu, die Menschen nach ihren Taten zu beurteilen.“

Der Fraktionsvorsitzende lobte ausdrücklich, dass die Demonstranten bei dem jüngsten Protestmarsch in Dresden Weihnachtslieder gesungen hätten. „Wer Weihnachtslieder singt, wird etwa daran erinnert, dass Jesus Christus im Stall geboren wurde, weil er keine Herberge gefunden hat“, sagte er. „Deswegen ist es doch gut, dass die Menschen in Dresden Weihnachtslieder gesungen haben.“

Kauder mahnte die Teilnehmer der Protestmärsche, genau hinzuschauen, ob sie mit den Parolen der Veranstalter in Verbindung gebracht werden wollten. „Die Menschen, die in Dresden und anderswo demonstrieren, sollten aufpassen, von wem sie instrumentalisiert werden“, sagte er. Er setze darauf, dass „ein guter Teil zunehmend erkennt, dass vieles, was da auf den Kundgebungen gesagt oder auf Transparenten gezeigt wird, nicht akzeptabel ist“.

Der CDU-Politiker riet davon ab, angesichts der Pegida-Demonstrationen an der Weltoffenheit Deutschlands zu zweifeln. „Wir sollten uns davor hüten, gleich von Deutschland insgesamt zu sprechen, wenn ein paar Tausend Menschen auf die Straße gehen“, sagte er.

„Ich warne vor Pauschalurteilen. Weder bei der Beurteilung der Teilnehmer der Dresdner Demonstration, noch bei der Beurteilung der Einstellung der Bevölkerung zu Ausländern allgemein.“ Die Deutschen seien weltoffen, so Kauder. „Fest verwurzelt in der Heimat und in der Welt zu Hause.“

23.12.2014 © dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

Weitere Meldungen

Coronavirus Schäuble drängt Stiko zu Impfempfehlung für Kinder ab 12 Jahren

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble drängt die Ständige Impfkommission (Stiko) zu einer Empfehlung von Corona-Impfungen für Kinder. "Es steht dem Bundestagspräsidenten nicht an, die Ständige Impfkommission zu kritisieren. Allerdings darf ich sie an ihre ...

Ernst Impfen um Schulen offen zu lassen

Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) spricht sich dafür aus, Kinder und Jugendliche schon ab zwölf Jahren impfen zu lassen. Sie appellierte am Donnerstag im Inforadio vom rbb an die Ständige Impfkommission, eine entsprechende Empfehlung auszusprechen. ...

Schäuble Corona-Einschränkungen bald nur noch für Nichtgeimpfte

Kanzlerpräferenz Laschet verliert 6 Prozentpunkte

Trendbarometer CDU/CSU fällt auf 26 Prozent – Grüne wieder über 20 Prozent

Zentralrat Nur Abgrenzung von AfD ermöglicht jüdisches Leben

SPD-Rechtsexperte Einschränkungen für Nicht-Geimpfte höchst bedenklich

SPD-Pflegebeauftragte Einrichtungen auf Katastrophenschutz überprüfen

SPD-Sportpolitikerin Olympische Spiele nicht verantwortbar und nicht fair

CDU Brok fordert Wohncontainer für Flutopfer

Grüne Hofreiter attackiert Union wegen Klimaschutz-Streit

Steigende Inzidenzen Lauterbach wirft Bundesregierung Untätigkeit vor

Kühnert Ampel-Koalition möglich

Nach Flut-Katastrophe Grüne fordern Reform der Schuldenbremse

Bundeswehr Middelberg und Mazyek fordern muslimische Seelsorger

Unwetter-Katastrophen NRW-Innenminister Reul fordert Sirenen-Pflicht

Flutkatastrophe Union warnt vor voreiligen Schuldzuweisungen

Folgen der Flutkatastrophe Politisch Verantwortliche benennen

Flutkatastrophen Linke und SPD plädieren für Elementarschadenversicherung

"Großer Fehler" Bosbach kritisiert Laschets Lacher in Erftstadt

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »