Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Kinder

© dts Nachrichtenagentur

11.12.2012

Vergleichsstudien Deutsche Grundschüler im oberen Drittel

An der Spitze stehen erneut die Schüler aus Hongkong.

Berlin – Deutsche Viertklässler erbringen beim Lesen, in Naturwissenschaften und Mathematik gute Leistungen. Das geht aus der Iglu-Lesestudie und der Timss-Mathematikstudie hervor, die am Dienstag in Berlin präsentierten wurden. Im internationalen Vergleich liegen die deutschen Grundschüler demnach im oberen Drittel.

An der Spitze stehen im Lesen und beim Textverständnis erneut die Schüler aus Hongkong. Den gleichaltrigen deutschen Grundschülern sind die Viertklässler aus der chinesischen Metropole etwa ein halbes Schuljahr voraus.

Vor Deutschland liegen insgesamt zwölf Staaten mit besseren Testergebnissen, so etwa Russland, die USA, Finnland und Dänemark. Die deutschen Grundschüler liegen nach den Studien dennoch deutlich über dem internationalen Durchschnittswert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-grundschueler-im-oberen-drittel-57949.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

100 Tage Trump Schlechte Noten für Amtsführung

US-Präsident Donald Trump ist 100 Tage im Amt. Wie finden die Deutschen seine bisherige Amtsführung? In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage meinen 13 ...

Martin Schulz SPD Parteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

CSU-Generalsekretär Scheuer „Günstlingswirtschaft – Schulz hat handfeste Affäre am Hals“

Nach der Rüge des EU-Parlaments für Martin Schulz sieht CSU-Generalsekretär den SPD-Kanzlerkandidaten unter Druck. Scheuer sagte der "Heilbronner Stimme" ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Gröhe Patienten wegen Narkosemittel-Engpass nicht gefährdet

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat klargestellt, dass Patienten durch den aktuellen Lieferengpass bei einem häufig angewendeten ...

Weitere Schlagzeilen