Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Christian Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

05.05.2017

CSU Schmidt will begrenzte Abschussfreigabe für Wölfe

„Ich halte eine begrenzte Abschussfreigabe für den richtigen Weg.“

Berlin – Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt will Wölfe in Deutschland abschießen lassen, um die Ausbreitung der Rudel zu begrenzen: „Ich halte eine begrenzte Abschussfreigabe für den richtigen Weg, damit der Wolf bei uns weiterhin ohne Konflikte existieren kann“, sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Anlässlich der Umweltministerkonferenz im brandenburgischen Bad Saarow warb Schmidt für ein besseres „Wolfsmanagement“: Der Wolf sei in Deutschland heimisch, seine Rückkehr zeige, dass das Ökosystem funktioniere. Doch der Wolf habe keine natürlichen Feinde. Die Ausbreitung des Wolfes müsse deswegen eingeschränkt werden. „Vor allem in Regionen mit einem hohen Anteil an Weidehaltung“, so Schmidt.

Die Umweltminister der Länder hatten bei ihrem Treffen über den Umgang mit so genannten „Problemwölfen“ beraten und dazu an diesem Freitag eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe ins Leben gerufen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/csu-schmidt-will-begrenzte-abschussfreigabe-fuer-woelfe-96331.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen