Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

08.06.2013

Berlin Schäuble will Finanzminister bleiben

„Ich mache meine Aufgabe gerne, wirklich.“

Berlin – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will in seinem Amt bleiben: „Ich strebe weder nach Höherem noch nach Anderem“, sagte Schäuble in einem Video-Interview mit der „Leipziger Volkszeitung“ (Samstagausgabe). Eigentlich strebe er nur danach, wiedergewählt zu werden. „Ich mache meine Aufgabe gerne, wirklich. Ich fühle mich im Moment auch fit.“ Und ansonsten habe er es sich „abgewöhnt, nach irgendwas zu streben“.

Die Pflicht des Finanzministers eines Landes sei es, in seiner Amtszeit dafür zu sorgen, dass es ordentlich liefe, erklärte Schäuble. „Ich glaube, ich habe bis jetzt meine Pflicht ganz gut erfüllt. Das weiß auch die Union. Und das weiß auch ein Großteil der Bevölkerung, das zeigen auch die Meinungsumfragen.“

Die Union wisse, dass sie eine „unheimlich starke Bundeskanzlerin hat“, die für Seriosität stehe, so Schäuble. „Und dafür ist ein wichtiger Partner auch der Bundesfinanzminister.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-schaeuble-will-finanzminister-bleiben-63142.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Weitere Schlagzeilen