Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

12.10.2014

Bericht Kraftfahrt-Bundesamt soll Dobrindts Pkw-Maut umsetzen

„Wir führen Gespräche über die Maut. Da gibt es viele Gedankenspiele.“

Berlin – Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) soll das Konzept für die Pkw-Maut von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) umsetzen. Diese Überlegungen gibt es in dem Ministerium nach Informationen der „Welt am Sonntag“.

Die Flensburger Behörde, die die geplante Maut-Vignette automatisch an die Autofahrer verschicken soll, ist Dobrindts Ressort unterstellt. Das Amt verfügt über zentrale Register zum Kraftfahrzeug-Bestand der Bundesrepublik und eine ausgereifte IT-Technik.

Experten rechnen damit, dass rund 40 Millionen Bescheide an deutsche Pkw-Halter ausgestellt werden müssten. Um diese Masse zu bewerkstelligen, wären zusätzlich mehr als 1.500 Planstellen erforderlich, was bis zu 100 Millionen Euro pro Jahr kosten würde. Bisher arbeiten im Kraftfahrt-Bundesamt fast 700 Mitarbeiter.

Ein KBA-Sprecher sagte der „Welt am Sonntag“: „Wir führen Gespräche über die Maut. Da gibt es viele Gedankenspiele.“ Das Bundesverkehrsministerium wollte sich dazu auf Anfrage der Zeitung nicht äußern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-kraftfahrt-bundesamt-soll-dobrindts-pkw-maut-umsetzen-73484.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Vertiefung der Europäischen Währungsunion Differenzen zwischen Schäuble und Gabriel

Die Bundesregierung findet keine gemeinsame Haltung zu den Ideen der EU-Kommission für eine Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion. Ein gemeinsames ...

Frank Bsirske

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Bsirske beklagt Verschlechterung der Lage von Journalisten

Frank Bsirske, der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, hat die Arbeitsbedingungen von Journalisten in der Türkei angeprangert. Seit dem ...

Auswärtiges Amt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundeswehrverband DBwV plädiert für Fusion von Außenamt und Entwicklungshilfe

Der Deutsche Bundeswehrverband (DBwV) wirft der Bundesregierung sicherheitspolitische Untätigkeit vor und plädiert für eine Fudion von Auswärtigem Amt und ...

Weitere Schlagzeilen