Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

13.04.2013

AfD-Gründung Schlarmann wirft Merkel Versäumnisse vor

„Die AfD spricht viele traditionelle Anhänger von Union und FDP an.“

Berlin – Die Gründung der Anti-Euro-Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) hat in der CDU heftige Kritik an der Parteiführung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel ausgelöst: „Die AfD spricht viele traditionelle Anhänger von Union und FDP an, die mit dem am Zeitgeist orientierten Modernisierungskurs der Partei fremdeln“, sagte der Vorsitzende der CDU/CSU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung, Josef Schlarmann (CDU), dem Nachrichtenmagazin „Focus“.

Die Parteiführung hätte „längst auf diese Strömungen reagieren müssen“. Jetzt sei es dafür „höchste Zeit“, so Schlarmann: „Diese neue Partei könnte das bürgerliche Lager im September die entscheidenden Stimmen kosten.“

Der frühere Spitzenkandidat der Freien Wähler, Stephan Werhahn, appellierte an die CDU-Führung, die vernünftigen Kräfte innerhalb der AfD und der Freien Wähler „gezielt anzusprechen“. Vielen Anhängern sei gar nicht bewusst, dass sie mit der Unterstützung dieser Parteien einem rot-grünen Regierungsbündnis Vorschub leisteten, sagte Werhahn. Euro-Kritiker sollten lieber versuchen, innerhalb der Union eine Mehrheit für ihre Positionen zu erreichen.

Werhahn, ein Enkel des ersten Bundeskanzlers Konrad Adenauer, war vor Ostern wieder in die CDU eingetreten. Er hatte die Partei seines Großvaters im Sommer 2012 aus Protest gegen die Euro-Rettungsschirme verlassen und sich den Freien Wählern angeschlossen, die ihn als Spitzenkandidat in die Bundestagswahl schicken wollten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/afd-gruendung-schlarmann-wirft-merkel-versaeumnisse-vor-62648.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

NSA-Affäre Opposition erwartet von Merkel „umfänglichere“ Zeugenaussage

Von der Aussage der Bundeskanzlerin vor dem NSA-Untersuchungsausschuss an diesem Donnerstag erwartet die Opposition, dass Angela Merkel sich "zutreffender ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

“Stern”-RTL-Wahltrend Schulz bringt frischen Wind

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kann im Wahltrend von stern und RTL weiterhin seinen Höhenflug bestätigen. Nach der großen Aufholjagd der SPD, die ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Amri Laschet setzt Landesregierung 14-Tage-Frist

CDU-Landeschef Armin Laschet hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ein Ultimatum zur Vorlage von ...

Weitere Schlagzeilen