Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Von der Leyen plädiert für stärkeren Zusammenhalt in Europa

© dts Nachrichtenagentur

04.11.2011

Von der Leyen Von der Leyen plädiert für stärkeren Zusammenhalt in Europa

Berlin – Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) plädiert für einen stärkeren Zusammenhalt zwischen den europäischen Staaten. Wie die Bundesarbeitsministerin im Deutschlandfunk sagte, übe die Schuldenkrise einen hohen Druck auf Europa aus, sorge aber dafür, dass die europäischen Länder entschlossen zusammenstehen. Die Krise habe einen reinigenden Effekt, der klärt, wer sich für Europa bekenne.

Über die Ursachen der Krise sagte sie: „Einer der Fehler ist, dass wir den Euro eingeführt haben, ohne die Währungsdisziplin auch in den Staaten zu verankern.“ Dennoch zeigte sich von der Leyen optimistisch über die Zukunft der europäischen Union. „Meine Überzeugung wächst, dass wir in Zukunft, in den nächsten 20, 30, 40 Jahren, in Frieden und in Freiheit hier in Europa leben können, wenn wir zusammenhalten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/von-der-leyen-plaediert-fuer-staerkeren-zusammenhalt-in-europa-30334.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Straßburg Medwedew redet bei Kohl-Trauerakt

Beim Trauerakt für Helmut Kohl am 1. Juli in Straßburg wird nun auch Russland prominent vertreten sein. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen