Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Umfrage: Fast jeder zweite Deutsche will Wulffs Rücktritt

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

04.01.2012

Wulff Umfrage: Fast jeder zweite Deutsche will Wulffs Rücktritt

Leipzig – Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der Mediengruppe Madsack, zu der unter anderem die „Leipziger Volkszeitung“ gehört, ist fast jeder zweite Deutsche für einen Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff.

46 Prozent der Deutschen meinen, er sollte sein Amt zur Verfügung stellen, ebenso viele meinen aber, er solle bleiben. Vor allem die Ostdeutschen sowie die 18- bis 29-Jährigen wollen Wulff weiterhin als Bundespräsidenten sehen. Für einen Rücktritt sprechen sich vor allem die über 60-jährigen Bürger und Beamte aus.

Käme es zu einer Neuwahl, hätte Wulffs Kontrahent der letzten Wahl, der frühere Chef der Stasi-Unterlagenbehörde Joachim Gauck, mit 30 Prozent Zustimmung den größten Rückhalt in der Bevölkerung. Auf den Plätzen folgen: der Moderator Günther Jauch mit 13 Prozent, Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) mit 12 und die frühere Bischöfin Margot Käßmann mit 11 Prozent Zustimmung.

Auf die Frage, ob es besser wäre, wenn der Bundespräsident künftig direkt vom Volk gewählt würde, sagten 56 Prozent der Befragten ja. 40 Prozent meinten, nein, es wäre egal, wie der Bundespräsident gewählt würde.

An der Forsa-Umfrage vom gestrigen Dienstag nahmen 1.005 Personen teil.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/umfrage-fast-jeder-zweite-deutsche-will-wulffs-ruecktritt-32881.html

Weitere Nachrichten

Ausgaben des BGB in einer Bibliothek

© über dts Nachrichtenagentur

Kelber Union betreibt Verzögerungstaktik bei Musterklagen

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Ulrich Kelber (SPD), wirft den Unionsparteien vor, einen ...

Soldat übt Festnahme

© über dts Nachrichtenagentur

Nachwuchswerbung Bundeswehr will neues Web-TV-Format auflegen

Nach der YouTube-Serie "Die Rekruten" will die Bundeswehr jetzt ein neues Web-TV-Format auflegen. Die neue Serie soll "Soldatinnen und Soldaten im ...

Peter Ramsauer

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Ramsauer warnt vor Zerstörung konservativer Werte

Der frühere Verkehrsminister und CSU-Abgeordnete Peter Ramsauer hat in der Debatte um die Ehe für alle die CDU davor gewarnt, die letzten konservativen ...

Weitere Schlagzeilen