Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Trittin hat über Kandidatur 2013 offenbar entschieden

© dapd

25.03.2012

Bundestagswahl Trittin hat über Kandidatur 2013 offenbar entschieden

„Ich debattiere nicht über Fragen, die jetzt nicht anstehen“.

Berlin – Der Grünen-Fraktionschef im Bundestag, Jürgen Trittin, hat sich offenbar entschieden, ob er bei der nächsten Bundestagswahl als Spitzenkandidat für die Grünen antreten will, er behält das Ergebnis aber für sich: „Ich debattiere nicht über Fragen, die jetzt nicht anstehen.“ Auf die Frage, ob er tatsächlich nicht wisse, ob er antreten wolle, sagte Trittin: „Was ich weiß, weiß ich – muss ich aber nicht alle wissen lassen.“

Zugleich billigte Trittin Parteichefin Claudia Roth das Recht auf die Spitzenkandidatur zu: „Dass Parteivorsitzende auch potentielle Spitzenkandidatinnen sind, ist doch eine Selbstverständlichkeit.“ Jetzt gehe es aber nicht um Personaldiskussionen, sondern um das Verfahren: „Wir haben uns darauf verständigt, dass wir unser Spitzenduo für die nächste Bundestagswahl im Herbst bestimmen – wie die übrigen Oppositionsparteien auch.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/trittin-hat-ueber-kandidatur-2013-offenbar-entschieden-47369.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen