Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Dietmar Bartsch Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

28.05.2016

Linken-Fraktionschef Bartsch Tortenangriff auf Wagenknecht „asozial und menschenfeindlich“

„Das ist nicht links, das ist asozial und menschenfeindlich.“

Bonn – Dietmar Bartsch, Linken-Fraktionschef im Bundestag, hat den Tortenangriff auf seine Vorsitzenden-Kollegin Sahra Wagenknecht scharf verurteilt. „Das ist nicht links, das ist asozial und menschenfeindlich“, erklärte Bartsch im Fernsehsender phoenix.

Bartsch machte deutlich, dass seine Partei aus den „schweren Wahlniederlagen“ der jüngeren Vergangenheit lernen müsse. „Wir sind zum einen Interessenvertreter der Ostdeutschen. Und wir müssen deutlich machen, dass wir die Alternative zur großen Koalition in Berlin sind – menschlich, human, aber auch in der Substanz“, meinte Bartsch.

Aus den vergangenen Landtagswahlen ergäben sich wichtige Schlussfolgerungen für die nähere Zukunft. „In Sachsen-Anhalt etwa haben wir zu sehr einen Regierungswahlkampf geführt. Das machen wir nicht nochmal, wir brauchen eigenständige Wahlkämpfe“, verdeutlichte Bartsch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tortenangriff-auf-wagenknecht-asozial-und-menschenfeindlich-94029.html

Weitere Nachrichten

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Gesetzesvorlage Mehr Zuschuss für alle bei Betriebsrenten

Arbeitnehmer können ab 2019 mit Zuschüssen ihrer Unternehmen rechnen, wenn sie eine Betriebsrente abschließen und dafür die Möglichkeit der sogenannten ...

Mädchen mit dem Schriftzug "Free Gaza"

© über dts Nachrichtenagentur

"Zu Konzessionen bereit" Hamas zeigt sich gesprächsbereit

Khaled Meshal, der kürzlich abgetretene Chef der radikalen Palästinenserorganisation Hamas, bekräftigt den Willen zu einer neuen, pragmatischen Politik. In ...

Joachim Herrmann CSU

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

CSU Herrmann legt Griechenland Verlassen des Schengen-Raums nahe

Der bayerische Innenminister und CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann erwartet von Griechenland den Austritt aus dem Schengen-Vertrag, sollte das Land die ...

Weitere Schlagzeilen