Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Dietmar Bartsch Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

28.05.2016

Linken-Fraktionschef Bartsch Tortenangriff auf Wagenknecht „asozial und menschenfeindlich“

„Das ist nicht links, das ist asozial und menschenfeindlich.“

Bonn – Dietmar Bartsch, Linken-Fraktionschef im Bundestag, hat den Tortenangriff auf seine Vorsitzenden-Kollegin Sahra Wagenknecht scharf verurteilt. „Das ist nicht links, das ist asozial und menschenfeindlich“, erklärte Bartsch im Fernsehsender phoenix.

Bartsch machte deutlich, dass seine Partei aus den „schweren Wahlniederlagen“ der jüngeren Vergangenheit lernen müsse. „Wir sind zum einen Interessenvertreter der Ostdeutschen. Und wir müssen deutlich machen, dass wir die Alternative zur großen Koalition in Berlin sind – menschlich, human, aber auch in der Substanz“, meinte Bartsch.

Aus den vergangenen Landtagswahlen ergäben sich wichtige Schlussfolgerungen für die nähere Zukunft. „In Sachsen-Anhalt etwa haben wir zu sehr einen Regierungswahlkampf geführt. Das machen wir nicht nochmal, wir brauchen eigenständige Wahlkämpfe“, verdeutlichte Bartsch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tortenangriff-auf-wagenknecht-asozial-und-menschenfeindlich-94029.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen