Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bernd Lucke

© über dts Nachrichtenagentur

18.05.2015

Streit in AfD-Führung Lucke weist Petry-Kritik zurück

Ein Bundesparteitag soll im Juni über die neue AfD-Führungsspitze entscheiden.

Berlin – Bernd Lucke, einer von drei Sprechern im Bundesvorstand der Alternative für Deutschland (AfD), weist die scharfe Kritik der Ko-Vorsitzenden Frauke Petry zurück: „Frauke Petry wird lernen müssen, dass sie mich nicht gleichzeitig angreifen und zu vertrauensvoller Zusammenarbeit auffordern kann“, sagte Lucke im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montag).

Die dem rechtskonservativen Parteilager zugeordnete Petry hatte Lucke, Repräsentant des wirtschaftsliberalen Flügels der AfD, in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ vorgeworfen, sich in eine „politische Sackgasse manövriert“ zu haben. Niemand sei unersetzlich, sagte sie mit Blick auf einen möglichen Parteiaustritt Luckes der „Süddeutschen Zeitung“.

Die AfD wird derzeit von einer schweren Führungskrise erschüttert. An diesem Dienstag will Lucke, der als Zugpferd der Partei gilt, in Straßburg Bedingungen für seinen Verbleib in der Partei bekannt machen. Ein Bundesparteitag soll im Juni über die neue AfD-Führungsspitze entscheiden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/streit-in-afd-fuehrung-lucke-weist-petry-kritik-zurueck-83721.html

Weitere Nachrichten

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Wahltaktik Schulz wirft CDU „Anschlag auf die Demokratie“ vor

SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die CDU für ihre Wahltaktik massiv angegriffen. Er bezeichnete das Vorgehen der CDU auf dem ...

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Ökonom SPD-Steuerkonzept entlastet auch Facharbeiter und Gutverdiener

Mit dem auf dem Parteitag beschlossenen Steuerkonzept will die SPD vor allem Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlasten. Nach Berechnungen des auf ...

Weitere Schlagzeilen