Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kinder von Moslems in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

11.04.2015

Steigende Flüchtlingszahlen Bundesregierung startet neues Unterstützungsprogramm

Programm „Willkommen bei Freunden“ soll im Frühsommer starten.

Berlin – Angesichts der steigenden Zahl an Flüchtlingen und den zunehmenden Protesten vor Ort startet die Bundesregierung ein neues bundesweites Unterstützungsprogramm für Kommunen, die junge Flüchtlinge aufnehmen. Nach Informationen von „Bild am Sonntag“ soll das Programm „Willkommen bei Freunden“ im Frühsommer starten und in den kommenden drei Jahren mit rund zwölf Millionen Euro ausgestattet sein.

„Es gibt in Deutschland viele Menschen, die Familien, die vor Bürgerkrieg und Verfolgung flüchten mussten, helfen wollen. Eine solche Kultur des Willkommens brauchen wir“, sagte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD). Ihr Programm solle „die Kommunen unterstützen, die mit Flüchtlingen kaum Erfahrung haben“.

Ziel sei es, junge Menschen mit Fluchtgeschichte in den Kommunen so aufzunehmen und willkommen zu heißen, „dass sie ihr Grundrecht auf Bildung und Teilhabe wahrnehmen können und die Möglichkeit bekommen, sich aktiv ins Gemeinwesen einzubringen“. Schwesig sei sich sicher, dass „die Begegnung mit den Flüchtlingen vor Ort“ auch zu „mehr Solidarität führen“ werde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/steigende-fluechtlingszahlen-bundesregierung-startet-neues-unterstuetzungsprogramm-81909.html

Weitere Nachrichten

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Wahltaktik Schulz wirft CDU „Anschlag auf die Demokratie“ vor

SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die CDU für ihre Wahltaktik massiv angegriffen. Er bezeichnete das Vorgehen der CDU auf dem ...

Weitere Schlagzeilen