Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Vater, Mutter, Kind

© über dts Nachrichtenagentur

12.05.2017

Stärkere Familienförderung CDU-Wahlkampfpläne werden konkreter

„Mehr Chancen für alle.“

Berlin – Die CDU-Wahlkampfpläne für eine stärkere Förderung von Familien werden konkreter. In der Parteispitze seien zwei Modelle im Gespräch, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus: Kita-Plätze gratis zu stellen oder sogenannte Bildungskonten einzurichten. Staatliche Stellen könnten diese Konten verwalten, sodass Eltern individuell Geld abrufen könnten, um etwa Beiträge für Krippe, Kita oder Schulbus erschwinglich zu halten. Mit welchem Betrag diese Bildungskonten ausgestattet würden, zeichnet sich noch nicht ab.

Erstmals zeigte sich Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) aufgeschlossen, deutlich mehr Geld für Familien bereitzustellen. Vor einer kleineren Gruppe von CDU-Anhängern in Berlin-Schöneberg sagte er: „Mehr Chancen für alle – das ist das Beste, um soziale Gerechtigkeit in der Zukunft zu gewährleisten.“ Das Thema müsse für die Union „ein Schwerpunkt im Wahlkampf werden“.

Er machte zugleich deutlich, dass eine Verfassungsänderung notwendig wäre, wenn sich der Bund stärker bei Bildungsfragen engagiere. Bei diesem Schwerpunkt könnte es Konflikte mit dem Wirtschaftsflügel geben, der auf stärkere Steuerentlastungen dringt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/staerkere-familienfoerderung-cdu-wahlkampfplaene-werden-konkreter-96675.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen