Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

23.12.2010

Spendenaffäre Bundestag verhängt Millionen-Strafe gegen CDU

Berlin/Mainz – Der Bundestag hat eine Strafe von über 1,2 Millionen Euro gegen die CDU in Rheinland-Pfalz verhängt. Der Landesverband der Christdemokraten habe gegen das Verbot verstoßen, Spenden von einer Parlamentsfraktion anzunehmen, teilte Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) am Donnerstag mit.

Nachdem die CDU Rheinland-Pfalz den Verstoß am vergangenen Montag von sich aus in einer Pressekonferenz eingeräumt hatte, konnten die bereits seit Monaten andauernden Überprüfungen des Sachverhalts durch die Bundestagsverwaltung zum Abschluss gebracht werden, hieß es in einer Presseerklärung.

Die CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag hatte ihrer Partei im Vorfeld der Landtagswahlen 2006 einen finanziellen Vorteil in Höhe von rund 400.000 Euro zukommen lassen. Die Strafe erfolge nun in Höhe des Dreifachen des rechtswidrig erlangten Betrages.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spendenaffaere-bundestag-verhaengt-millionen-strafe-gegen-cdu-18186.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Haushalt 2018 Schäuble will „Schwarze Null“ bis 2021 halten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat am Mittwoch den Haushalt 2018 vorgestellt: Dieser sieht erneut die "Schwarze Null" vor. Auf neue Schulden könne ...

Weitere Schlagzeilen