Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

23.12.2010

Spendenaffäre Bundestag verhängt Millionen-Strafe gegen CDU

Berlin/Mainz – Der Bundestag hat eine Strafe von über 1,2 Millionen Euro gegen die CDU in Rheinland-Pfalz verhängt. Der Landesverband der Christdemokraten habe gegen das Verbot verstoßen, Spenden von einer Parlamentsfraktion anzunehmen, teilte Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) am Donnerstag mit.

Nachdem die CDU Rheinland-Pfalz den Verstoß am vergangenen Montag von sich aus in einer Pressekonferenz eingeräumt hatte, konnten die bereits seit Monaten andauernden Überprüfungen des Sachverhalts durch die Bundestagsverwaltung zum Abschluss gebracht werden, hieß es in einer Presseerklärung.

Die CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag hatte ihrer Partei im Vorfeld der Landtagswahlen 2006 einen finanziellen Vorteil in Höhe von rund 400.000 Euro zukommen lassen. Die Strafe erfolge nun in Höhe des Dreifachen des rechtswidrig erlangten Betrages.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spendenaffaere-bundestag-verhaengt-millionen-strafe-gegen-cdu-18186.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen