Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

03.04.2015

SPD Fraktionsvize Schäfer für Schulz als Kanzlerkandidat

„Wir wollen 2017 wieder den Kanzler stellen.“

Berlin – In der SPD hat sich erstmals ein führender Bundestagsabgeordneter für eine Kanzlerkandidatur von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz ausgesprochen: „Wer einen Europawahlkampf so gut meistert wie Martin Schulz, ist auch prädestiniert für die führende Rolle in einem Bundestagswahlkampf“, sagte der SPD-Fraktionsvize Axel Schäfer dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“.

Es sei die Aufgabe von Parteichef Sigmar Gabriel, die Entscheidung darüber „Anfang 2017“ zu treffen. „Wir wollen 2017 wieder den Kanzler stellen“, so Schäfer, „das ist eine Frage von Inhalten und Haltung.“

Parteichef Gabriel war zuletzt inhaltlich in die Kritik geraten, weil er sich für die Vorratsdatenspeicherung ausgesprochen hatte. In einer internen Sitzung Mitte März im Willy-Brandt-Haus sagte Gabriel nach „Spiegel“-Informationen, wenn die SPD seiner Linie in der Frage nicht folge, „dann werde ich eine Mitgliederbefragung zu dem Thema fordern“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-fraktionsvize-schaefer-fuer-schulz-als-kanzlerkandidat-81518.html

Weitere Nachrichten

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Weitere Schlagzeilen