Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

23.09.2010

SPD Alkohol und Tabak weiter im Hartz IV-Satz

Berlin – Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Elke Ferner hat sich dafür ausgesprochen, Alkohol und Tabak auch künftig im Hartz IV-Regelsatz zu berücksichtigen. Ferner sagte der „Bild-Zeitung“: „Wir fordern, bei den Hartz IV-Sätzen weiterhin die Lebenswirklichkeit abzubilden. Dazu gehörte bisher auch der sehr geringe Ausgabenteil für Alkohol und Tabak.“

In der Regierung wird nach Informationen der „Bild-Zeitung“ darüber diskutiert, Alkohol und Tabak aus dem Satz zu streichen. Die drogenpolitische Sprecherin der Regierung, Mechthild Dyckmanns, hatte sich bereits vor Wochen dafür stark gemacht, auch künftig Genussmittel wie Alkohol und Tabak in den Satz mit einzuberechnen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/spd-alkohol-und-tabak-weiter-im-hartz-iv-satz-15523.html

Weitere Nachrichten

Frauen mit Kopftuch vor dem Ulmer Hbf

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Spitzenkandidatin Weidel will Kopftuchverbot

Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert neben einem Verbot der Vollverschleierung jetzt auch ein Kopftuchverbot. "Kopftücher gehören aus dem ...

Wolfgang Kubicki mit Ehefrau Annette Marberth 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Bericht Einigung auf Grundzüge bei Koalitionsgesprächen in Kiel

CDU, Grüne und FDP haben sich zum Auftakt ihrer Koalitionsgespräche in Schleswig-Holstein offenbar auf Grundzüge ihrer künftigen Regierungspolitik ...

Trump nach Wahlsieg am 9.11.2016

© über dts Nachrichtenagentur

Pariser Klimaabkommen Trump will nächste Woche über Verbleib entscheiden

US-Präsident Donald Trump will in der kommenden Woche über den Verbleib der USA im Pariser Klimaschutzabkommen entscheiden. Er werde seine Entscheidung in ...

Weitere Schlagzeilen