Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Horst Seehofer

© über dts Nachrichtenagentur

20.05.2013

Seehofer Ramsauer verharmlost Verwandtenaffäre

„Ich teile seine Einschätzung nicht.“

München – Die Verwandtenaffäre sorgt jetzt auch innerhalb der CSU für Streit. CSU-Chef Horst Seehofer rüffelt seinen Parteikollegen, Verkehrsminister Peter Ramsauer, dafür, dass er Krise verharmlost. Ramsauer hatte am Wochenende im „Tagesspiegel“ erklärt, die Wähler würden die Affäre, um bei Abgeordneten des bayerischen Landtags angestellte Ehefrauen und Kinder nicht „so schlimm“ finden. Seehofer sagte nun der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstagsausgabe), hier gehe es nicht um eine „Petitesse“. „Der Peter Ramsauer kennt die einzelnen Fälle und Hintergründe kaum. Ich teile seine Einschätzung nicht.“

Seehofer hält in der Verwandtenaffäre vorerst weiter zu den am Freitag verstärkt unter Druck geratenen bayerischen Kabinettsmitgliedern Helmut Brunner (Landwirtschaftsminister), Gerhard Eck (Innenstaatssekretär) und Bernd Sibler (Kultusstaatssekretär). Die drei CSU-Politiker sind in den Verdacht geraten, im Jahr 2000 noch schnell ihre Ehefrauen bei sich als Abgeordnete des Landtags angestellt zu haben, obwohl sich abzeichnete, dass die Politik diese Praxis abstellen wollte. Ende des Jahres 2000 wurde das Abgeordnetengesetz deshalb verschärft.

Seehofer sagte der Zeitung: „Es gibt Fälle, die stellen sich anders da als zunächst angenommen.“ Die Betroffenen hätten der Staatskanzlei gegenüber „besondere Umstände“ geltend gemacht. Er erklärte, er selbst habe noch nicht persönlich mit ihnen gesprochen. In dieser Woche wolle er sich selbst ein „Bild davon machen“. Deshalb sehe er vorerst von weiteren Konsequenzen ab. Alles andere wäre „grob fahrlässig“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/seehofer-ramsauer-verharmlost-verwandtenaffaere-62932.html

Weitere Nachrichten

Grüne auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

Schleswig-Holstein Grüne stimmen für „Jamaika-Koalition“

Die Grünen in Schleswig-Holstein haben sich in einer Mitgliederbefragung für eine "Jamaika-Koalition" ausgesprochen. 84,3 Prozent der Mitglieder des ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

FDP Lindner kritisiert Äußerungen von SPD-Kanzlerkandidat Schulz

FDP-Parteichef Christian Lindner kritisiert die Äußerungen von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. "Wenn man so scharfes Vokabular wie Herr Schulz ...

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Weitere Schlagzeilen