Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

01.12.2014

Schulessen-Debatte Agrarminister warnt vor zu strengen Vorschriften

„Ich werde keinen Speiseplan vorschreiben.“

Berlin – In der Debatte um die richtige Verpflegung in Schulkantinen warnt Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) vor übertriebenen Vorschriften und einem Übermaß an Bio-Lebensmitteln. „Ich werde keinen Speiseplan vorschreiben. Schulessen muss Spaß machen, schmecken und gesund sein“, erklärte Schmidt in einem Interview mit „Bild“ (Montag).

Der Minister nahm vor allem Eltern und Schulen in die Pflicht. Sie sollten mit darauf achten, dass die Nahrung ausgewogen sei. Sein Ministerium werde deshalb einen Wettbewerb für „engagierte Schüler und erstklassiges Schulessen ausloten“.

Der CSU-Politiker warnte zugleich vor einem übertriebenen Bio-Wahn. „Wir haben in Deutschland sehr gute und sehr sichere Lebensmittel, sowohl aus Öko-Landbau als auch aus konventioneller Landwirtschaft“, sagte Schmidt im Interview mit der Zeitung.

„Fakt ist auch: Mit 100 Prozent Bio-Landbau würden wir Deutschland nicht satt bekommen.“ Deshalb sei die Mischung entscheidend.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schulessen-debatte-agrarminister-warnt-vor-zu-strengen-vorschriften-75651.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen