Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Olaf Scholz

© über dts Nachrichtenagentur

05.06.2019

Scholz Union muss SPD inhaltlich entgegenkommen

„Es ist auch dem Letzten klar, dass wir das Ruder herumreißen müssen.“

Berlin – Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat die Union aufgefordert, seiner Partei in den nächsten Monaten inhaltlich entgegenzukommen, um den Fortbestand der Großen Koalition zu sichern.

„Wir müssen zu Potte kommen beim Abbau des Soli für die meisten Steuerzahler, beim Klimaschutz und bei der Grundrente“, sagte der SPD-Vize mit Blick auf die vereinbarte Halbzeitbilanz der Regierung dem Magazin „Stern“. Die Bilanz sei „für uns ein Ansporn, gut zu regieren, und für die Union eine Mahnung, uns nicht am langen Arm verhungern zu lassen“, so der SPD-Politiker weiter. Er nehme die Halbzeitbilanz „sehr ernst“.

Trotz der verheerenden Lage seiner Partei nach der Europawahl und dem Rückzug von Ex-Parteichefin Andrea Nahles bekräftigte der Vizekanzler den Anspruch der SPD, den nächsten Regierungschef zu stellen. „Die Chance, stärkste Partei zu werden, ist bei der nächsten Bundestagswahl deutlich größer als in vielen Jahren zuvor“, sagte der Finanzminister dem „Stern“.

Zum ersten Mal seit 1949 werde es einem Wettbewerb um das Kanzleramt geben, bei dem keine Partei einen Kanzler oder eine Kanzlerin ins Rennen schicke. „Wenn wir es gut machen, haben wir also eine Chance“, so Scholz. „Wir dürfen uns nicht kleiner machen, als wir sind.“

Der Rückzug von Andrea Nahles gehe ihm „persönlich sehr nahe“, sagte Scholz weiter. Manche Kritik an ihr habe ihn „erschüttert“. Das gehe auch nicht so schnell weg. Der Rücktritt der Partei- und Fraktionsvorsitzenden habe allerdings etwas ausgelöst, „bei jedem in der SPD“, so Scholz weiter. „Es ist auch dem Letzten klar, dass wir das Ruder herumreißen müssen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/scholz-union-muss-spd-inhaltlich-entgegenkommen-112602.html

Weitere Meldungen

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Gutachten GroKo-Streit über Abschaffung des Soli geht weiter

Haushaltspolitiker der Koalitionsparteien haben sehr unterschiedlich auf die Forderungen des Bundesrechnungshofs (BRH) reagiert, den Solidaritätszuschlag ...

Wohnungen

© über dts Nachrichtenagentur

DGB GroKo muss Grundsteuerreform endlich umsetzen

Vor dem Hintergrund anhaltender Spekulationen über ein vorzeitiges Ende der Großen Koalition drängen die Gewerkschaften auf eine schnelle ...

Deutschlandfahne über dem Reichstagsgebäude

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Demokratie-Unzufriedenheit im Osten höher als im Westen

Nur eine kleine Minderheit von vier Prozent der Bevölkerung will die Demokratie in Deutschland abschaffen. Das geht laut eines Berichts der "Rheinischen ...

Beschlussvorlage Innenminister wollen Daten von „Alexa“ & Co. auswerten

Die Innenminister von CDU/CSU und SPD wollen sogenannte digitale Spuren aus dem Bereich "Smart Home" als Beweismittel vor Gericht verwenden. Das geht aus ...

Justizminister Kfz-Halter sollen für Unfälle autonomer Pkw haften

Die Landesjustizminister wollen sich dafür aussprechen, die geltenden Haftungsregeln im Straßenverkehr auch auf autonome Fahrzeuge anzuwenden. Das ...

Lindholz „Aussichtslose Asylanträge lohnen sich nicht“

Die Vorsitzende des Innenausschusses des Bundestags, Andrea Lindholz, (CSU) zeigt sich zufrieden mit dem neuen Migrationspaket mit acht ...

CSU Horst Seehofer weist Kritik an Gesetzgebungsverfahren zurück

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat die jüngste Kritik von Grünen, Linken und FDP an den Beratungen zum Gesetzespaket über Fachkräftezuwanderung ...

Hauptstadtflughafen "BER" Scheuer zweifelt an Eröffnung im Oktober 2020

Verkehrsminister Andreas Scheuer befürchtet weitere Verzögerungen beim Bau des Berliner Großflughafens. Die "Unsicherheiten hinsichtlich einer ...

Bericht Nur geringe Erfolge bei Neubau von Sozialwohnungen

Der Großen Koalition gelingt es nicht, die Zahl der neuen Sozialwohnungen deutlich zu erhöhen - obwohl sie den Ländern dafür immer mehr Geld gibt: 1,5 ...

Klingbeil SPD-Parteitag könnte vorverlegt werden

Der für Dezember geplante SPD-Parteitag könnte nach den Worten von SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil verschoben werden. "Ende Juni im Parteivorstand ...

SPD Nahles ruft in Abschiedsrede zur Verteidigung der Demokratie auf

Die zurückgetretene Partei- und Fraktionsvorsitzende der SPD, Andrea Nahles, hat in ihrer Abschiedsrede vor der Fraktion die Abgeordneten aufgerufen, die ...

CDU Linnemann fordert wirtschaftliche Neupositionierung

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU, Carsten Linnemann, hat eine neue wirtschaftliche Positionierung seiner Partei gefordert. Das ...

Höhenflug der Grünen CDU-Wirtschaftsrat fürchtet Folgen

Die neue Chefin des CDU-Wirtschaftsrats, Astrid Hamker, hat vor einem Höhenflug der Grünen gewarnt. "Unser Land kann mit dem unrealistischen Programm der ...

SPD Schäfer-Gümbel ruft Fraktion zu Stärke und Entschlossenheit auf

Der kommissarische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat die sozialdemokratischen Abgeordneten vor ihrer Fraktionssitzung am Dienstag zu Stärke und ...

SPD Politikerin Mattheis für GroKo-Ende

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis hat sich dafür ausgesprochen, die Große Koalition zu beenden. "Jetzt ist es doch eine sehr, sehr ernste Lage, ...

Jusos Kühnert lässt Kandidatur für SPD-Vorsitz offen

Juso-Chef Kevin Kühnert lässt weiterhin offen, ob er für den SPD-Vorsitz kandidieren wird. Diese Frage sei derzeit nicht wesentlich und stelle sich ihm ...

Teuteberg Klimaschutz ist nicht das einzige Thema

FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg hat nach den jüngsten Wahlerfolgen der Grünen vor einem zu starken Fokus auf das Thema Klimaschutz gewarnt. "Der ...

"Me-Too-Politik" NRW-CDU warnt Partei vor zu großer Klimapolitik-Fokussierung

Die NRW-CDU hat die Parteispitze davor gewarnt, sich zu sehr auf die Klimapolitik zu fokussieren. "Nichts ist so gefährlich wie sich auf die Wahlkämpfe von ...

SPD Hartmann hält Mitgliederbefragung über Parteivorsitz für richtig

Der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen SPD, Sebastian Hartmann, hält eine Mitgliederbefragung über die Nachfolge von Andrea Nahles im Parteivorsitz ...

Ramelow Linke sollte auf Neuwahlen vorbereitet sein

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) fordert, dass seine Partei für Neuwahlen gewappnet sein müsse. "Wenn es zu Neuwahlen käme, sollte meine ...

CDU-Wirtschaftsrat CDU hat ihren „Markenkern“ verloren

Die neue Präsidentin des CDU-Wirtschaftsrats, Astrid Hamker, hat die Politik der Großen Koalition scharf kritisiert. "Die CDU hat ihren Markenkern ...

Abschlussbericht Wiedereinstieg in Pflegeberuf soll verstärkt gefördert werden

Der Wiedereinstieg in den Pflegeberuf soll künftig verstärkt gefördert werden – ebenso wie der Umstieg von Teilzeit- in Vollzeitbeschäftigung. Das geht aus ...

INSA-Meinungstrend Grüne legen kräftig zu

Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" (Dienstagausgabe), der nach dem Rücktritt von Andrea Nahles vom SPD-Partei- und Fraktionsvorsitz erhoben wurde, ...

Michael Roth über SPD „Die Lage ist existenzbedrohend“

Der SPD-Bundestagsabgeordnete und Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Michael Roth, sieht seine Partei angesichts der Unruhen um den Rücktritt ...

Bericht SPD und Union einigen sich auf Migrationsgesetze

Die Bundestagsfraktionen von Union und SPD haben sich auf ein umfangreiches Gesetzespaket zur Migration geeinigt. Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz und das ...

NRW-SPD Vorstand berät über Vorziehen des Bundesparteitags

Der Landesvorstand der nordrhein-westfälischen SPD wollte noch am Montag über ein Vorziehen des Bundesparteitages beraten, der über den Fortbestand der ...

Laschet Große Koalition zerbricht im Herbst

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) gibt der Regierungskoalition in Berlin nur noch wenige Monate Lebensdauer. "Ich glaube, dass sie bis zum Herbst dauert. ...

Grüne Hofreiter warnt Union und SPD vor langem „Selbstfindungsprozess“

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Große Koalition nach dem Rücktritt von SPD-Chefin Andrea Nahles dazu aufgefordert, jetzt nicht erneut "in ...

Offiziell Trio soll SPD kommissarisch führen

Die stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel haben nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als Partei- und ...

Woidke Einfache Mitglieder bei Wahl der SPD-Spitze einbeziehen

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat gefordert, die Abstimmung über den künftigen SPD-Vorsitz nicht allein einem Parteitag zu ...

SPD Kahrs für GroKo-Fortsetzung

Der Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, hat sich dafür ausgesprochen, die Große Koalition vorerst fortzusetzen. "Die ...

Landtagswahlen Berliner CDU will schnellen „Neuaufstellungsprozess“ der Union

Der Landesvorsitzende der Berliner CDU, Kai Wegner, hat mit Blick auf die anstehenden Landtagswahlen in Ostdeutschland gefordert, das Profil der Union zu ...

Asylbewerberleistungsgesetz Grüne kritisieren GroKo-Pläne

Die Pläne der Bundesregierung zur Reform des Asylbewerberleistungsgesetzes, die in dieser Woche vom Bundestag verabschiedet werden sollen, stoßen auf ...

Weitere Nachrichten