Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schäuble will deutschen Beitrag für ESM schon 2012 zahlen

© dts Nachrichtenagentur

19.12.2011

Euro-Krise Schäuble will deutschen Beitrag für ESM schon 2012 zahlen

Düsseldorf – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) erwägt, den deutschen Anteil am europäischen Rettungsschirm ESM bereits im kommenden Jahr vollständig bereitzustellen.

„Klar ist, je schneller und je mehr der ESM an eingezahltem Eigenkapital hat, umso mehr gewinnt er Vertrauen an den Finanzmärkten. Vertrauen schaffen hat für mich Priorität“, sagte Schäuble der „Rheinischen Post“.

Der CDU-Politiker mahnte eine rasche Umsetzung der Beschlüsse des letzten EU-Gipfels vor zwei Wochen an. „Die Märkte wollen Taten sehen. Der Worte sind genug gewechselt“, sagte Schäuble. Der neue Fiskalpakt müsse bis März 2012 umgesetzt werden. „Das ist sicherlich kein Selbstgänger, aber das müssen und werden wir schaffen.“

Der neue Vertrag für eine Stabilitätsunion der 26 EU-Staaten solle an den Vertrag zum Euro-Rettungsschirm ESM geknüpft werden, schlägt Schäuble vor. „Sinnvoll wäre, dass wir den neuen Pakt mit dem neuen ESM-Vertrag verknüpfen. Das würde verdeutlichen, dass Solidarität untrennbar mit Solidität zusammenhängt“, sagte Schäuble. Dieser Pakt könne später in ein offizielles Protokoll zum EU-Vertrag überführt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schaeuble-will-deutschen-beitrag-fuer-esm-schon-2012-zahlen-31731.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks

© über dts Nachrichtenagentur

Klimaschutz Umweltministerin bedauert Trumps Blockadehaltung

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat Bedauern über die Blockadehaltung des US-Präsidenten Donald Trump in Sachen Klimaschutz beim G-7-Treffen ...

Frauen mit Kopftuch vor dem Ulmer Hbf

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Spitzenkandidatin Weidel will Kopftuchverbot

Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert neben einem Verbot der Vollverschleierung jetzt auch ein Kopftuchverbot. "Kopftücher gehören aus dem ...

Wolfgang Kubicki mit Ehefrau Annette Marberth 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Bericht Einigung auf Grundzüge bei Koalitionsgesprächen in Kiel

CDU, Grüne und FDP haben sich zum Auftakt ihrer Koalitionsgespräche in Schleswig-Holstein offenbar auf Grundzüge ihrer künftigen Regierungspolitik ...

Weitere Schlagzeilen