Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Stanislaw Tillich

© Frank Grätz / BLEND3 - CDU Sachsen / CC BY-SA 3.0

23.10.2014

Sachsen CDU und SPD einigen sich auf Koalitionsvertrag

Das 110 Seiten starke Dokument wurde in Dresden vorgestellt.

Dresden – SPD und CDU in Sachsen haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) und der SPD-Landesvorsitzende Martin Dulig stellten das 110 Seiten starke Dokument am Donnerstag in Dresden vor.

Der Koalitionsvertrag sieht unter anderem eine bessere Betreuung in Kindertagesstätten und Krippen, Investitionen in eine moderne Krankenhausinfrastruktur und in die Verkehrsinfrastruktur sowie die Einstellung von mehr Lehrern und Polizisten vor. Der ab 2017 vorgesehene Stellenabbau bei den staatlichen Hochschulen soll dagegen gestoppt werden.

Die Parteien müssen dem Koalitionsvertrag noch zustimmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sachsen-cdu-und-spd-einigen-sich-auf-koalitionsvertrag-74071.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen