Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

22.09.2010

Regierung will schärfer gegen Telefon-Warteschleifen vorgehen

Berlin – Die Bundesregierung hat sich auf ein schärferes Vorgehen gegen Telefon-Warteschleifen geeinigt. Künftig sollen Servicetelefonnummern kostenlos für die Anrufer sein. Wie aus Medienberichten hervorgeht, soll dies für alle Anrufe aus dem Festnetz und aus dem Mobilfunknetz gelten.

Die Regelung war lange zwischen Verbraucher- und Wirtschaftsministerium umstritten. Wirtschaftsminister Rainer Brüderle hatte sich bislang gesträubt, für kostenlose Warteschleifen zu sorgen. Um Verbesserungen für Verbraucher zu schaffen und um EU-Richtlinien umzusetzen sei nun eine Änderung des Telekommunikationsgesetzes geplant.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/regierung-will-schaerfer-gegen-telefon-warteschleifen-vorgehen-15515.html

Weitere Nachrichten

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

CDU-Außenpolitiker Bundestagsabstimmung über Incirlik-Abzug unnötig

Der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jürgen Hardt (CDU), hat eine Bundestagsabstimmung über die Verlegung der Bundeswehr vom türkischen ...

Christian Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Agrarminister verschärft Kampf gegen Lebensmittelverschwendung

Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) will mit zahlreichen Maßnahmen den Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung in Deutschland verschärfen. ...

EU-Kommission in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU-Kommission gibt 500 Millionen Euro für Verteidigungsfonds

Die EU-Kommission will die europäische Zusammenarbeit in der Verteidigung zügig vorantreiben und finanziell unterstützen: Schon 2019, also noch in der ...

Weitere Schlagzeilen