Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Platzeck zum Nachtflug-Urteil

© dapd

04.04.2012

Debatte Platzeck zum Nachtflug-Urteil

Ministerpräsident: Urteil ohne juristische Bedeutung für Hauptstadtflughafen.

Potsdam – Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu Nachtflügen in Frankfurt gilt nach Einschätzung von Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) nur für diesen Flughafen. Es habe keine juristische Bedeutung darüber hinaus, sagte Platzeck am Mittwoch mit Blick auf die neu entfachte Debatte um ein Nachtflugverbot für den künftigen Hauptstadtflughafen in Schönefeld.

In Frankfurt darf künftig nicht zwischen 23.00 und 5.00 Uhr geflogen werden, in Schönefeld gilt nur von 0.00 bis 5.00 Uhr ein Flugverbot. Zahlreiche Initiativen verlangen ein Flugverbot von 22.00 bis 6.00 Uhr.

Platzeck sagte, er nehme das Thema Lärmschutz sehr ernst. Die Nachtflugregelung für Schönefeld sei gerichtlich bestätigt und bilde die Basis für die Inbetriebnahme des Flughafens am 3. Juni. Nach einigen Monaten könnten weitere Lärmschutzprojekte diskutiert werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/platzeck-zum-nachtflug-urteil-49170.html

Weitere Nachrichten

Flugpassagiere vor der Passkontrolle

© über dts Nachrichtenagentur

"America first" USA verschärfen Einreisekontrollen für ausländische Reisende

Geschäftsreisende auf dem Weg in die USA müssen mit verschärften Kontrollen bei der Einreise rechnen. "Wir beobachten, dass die USA ihre Einreisekontrollen ...

Beschmiertes CDU-Wahlplakat zur Europawahl

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Generalsekretär Heil wirft Merkel Alleingänge in Europa vor

Hubertus Heil, der neue Generalsekretär der SPD, attackiert die Europapolitik der Bundeskanzlerin. Im Gespräch mit der "Welt am Sonntag" sagte Heil: "Die ...

Flugzeug

© über dts Nachrichtenagentur

CDU IMK-Vorsitzender will weiter Abschiebungen nach Afghanistan

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz (IMK) von Bund und Ländern, Markus Ulbig (CDU), will an Abschiebungen nach Afghanistan festhalten. Er ...

Weitere Schlagzeilen