Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

NRW-Piraten starten mit Sonderparteitag

© dapd

14.04.2012

Dortmund NRW-Piraten starten mit Sonderparteitag

Auf dem zweitätigen Treffen soll das Wahlprogramm zusammengestell werden.

Dortmund – Vier Wochen vor der NRW-Landtagswahl hat die Piratenpartei am Samstag mit ihrem Sonderparteitag in Dortmund begonnen. Auf dem zweitägigen Treffen soll das Wahlprogramm der Partei zusammengestellt werden. Zu Beginn wollen sich die Polit-Neulinge der Bildungs- sowie der Innen- und Justizpolitik widmen. Weitere Themen sind eine stärkere Bürgerbeteiligung, die Kommunalfinanzen und die Gesundheitspolitik.

Die erwarteten 400 Teilnehmer des Parteitages müssen bis Sonntagabend über 200 Programmanträge beraten. In Umfragen liegen die Piraten derzeit über der Fünf-Prozent-Hürde und können auf den erstmaligen Einzug in den Düsseldorfer Landtag hoffen. In NRW wird am 13. Mai gewählt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-piraten-starten-mit-sonderparteitag-50408.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen