Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

08.09.2010

NRW-Ministerin Schäfer gegen Kindergartenpflicht

Düsseldorf – Nordrhein-Westfalens Familien- und Kinderministerin Ute Schäfer (SPD) ist gegen eine Kindergartenpflicht, solange der Kindergartenbesuch nicht gebührenfrei ist. „Solange können wir auch niemanden dazu verpflichten,“ sagte sie in einem Interview mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Außerdem wäre sie auch mit Blick auf die derzeitige Integrationsdebatte mit einer Pflicht eher vorsichtig. Durch die Sprachstanderhebungen erreiche man schon jetzt alle Vierjährigen. Dem könne sich niemand entziehen. Auch der anschließenden Sprachförderung nicht, selbst wenn das Kind keinen Kindergarten besuche. Die Ministerin wies darauf hin, dass ein Zuwiderhandeln mit einem Bußgeld belegt würde. NRW will ab 1. August 2011 das dritte Kindergartenjahr gebührenfrei anbieten.

Der früheren Landesregierung warf sie beim Ausbau von Plätzen für unter Dreijährige ein „absolutes Finanzierungschaos“ vor. Die schwarz-gelbe Regierung habe Träger und Kommunen geradezu aufgefordert, auch ohne rechtskräftige Bewilligungsbescheide mit dem Ausbau zu beginnen. Durch den dann verfügten Bewilligungsstopps stünden nun einige Kommunen und Träger vor ihren Bauruinen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-ministerin-schaefer-gegen-kindergartenpflicht-14543.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen