Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

30.08.2010

NRW CDU-Mitgliederbefragung Ende Oktober

Düsseldorf – In Nordrhein-Westfalen soll die Mitgliederbefragung zur Wahl des neuen CDU-Landesvorsitzenden voraussichtlich am 30. Oktober stattfinden. Wie die „Rheinische Post“ unter Berufung auf Parteikreise berichtet, soll es an diesem Tag örtliche Parteiveranstaltungen geben. Sie sollen laut Generalsekretär Andreas Krautscheid den „Aufbruch, den die CDU vor sich hat, spürbar machen“.

Der CDU-Landesvorstand kommt am Montagabend unter Vorsitz von Parteichef Jürgen Rüttgers in Düsseldorf zusammen, um die Einzelheiten der Mitgliederbefragung festzulegen. Rüttgers will auch die acht Regionalkonferenzen moderieren, auf denen sich die beiden Bewerber um seine Nachfolge als CDU-Landesvorsitzender, Armin Laschet und Norbert Röttgen, der Parteibasis vorstellen werden. Die erste Veranstaltung dieser Art findet am Mittwoch in Münster statt. Die letzte Entscheidung fällt auf dem Landesparteitag, der für den 6. November geplant ist.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/nrw-cdu-mitgliederbefragung-ende-oktober-13882.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen