Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

27.10.2015

Montgomery Gesundheitssystem kann mit Flüchtlingskrise fertig werden

„Wir schaffen das. Wir müssen uns nur ein bisschen Mühe geben.“

Berlin – Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, hat sich zuversichtlich geäußert, dass das deutsche Gesundheitssystem mit der Flüchtlingssituation fertig wird. Im „rbb-Inforadio“ sagte der Mediziner, er sei „wie die Kanzlerin der festen Überzeugung: Wir schaffen das. Wir müssen uns nur ein bisschen Mühe geben“.

Es sei etwa notwendig, dass die Asylsuchenden möglichst schnell einen Zugang zu Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten erhalten, sagte Montgomery. Die dazu nötige Gesundheitskarte müsste den Flüchtlingen schon bei der Registrierung in die Hand gegeben werden: „Bundesweit haben wir genügend Ärzte zur Verfügung. Und man darf das Problem nicht bei Ehrenamtlern abladen.“

Zwar seien zunächst die Gesundheitsämter für die medizinische Versorgung der Asylsuchenden zuständig. Wegen des Stellenabbaus der vergangenen Jahre seien sie jedoch mit der jetzigen Situation überfordert, kritisierte Montgomery. „Wir Ärzte stehen aber dafür gerade, dass jeder in Deutschland die gleiche, hochwertige Versorgung bekommt. Egal warum er zu uns gekommen ist.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/montgomery-gesundheitssystem-kann-mit-fluechtlingskrise-fertig-werden-90152.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Weitere Schlagzeilen