Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bernd Lucke

© über dts Nachrichtenagentur

15.02.2015

Lucke AfD kann mit ihren Themen überall erfolgreich sein

„Das hat jetzt die verdienten Früchte getragen.“

Berlin – AfD-Chef Bernd Lucke sieht im Abschneiden seiner Partei bei der Hamburger Bürgerschaftswahl den Beweis, „dass die AfD überall mit ihren Themen erfolgreich sein kann“.

Im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montag) sagte Lucke zum wahrscheinlichen Einzug der AfD in die Bürgersschaft: „Das setzt unsere Erfolgsserie fort.“

Der Partei sei in der liberalen Großstadt Hamburg bei der vierten Landtagswahl in Folge der Einzug ins Parlament gelungen. Das gebe Hoffnung für die Bürgerschaftswahl in Bremen im Mai und für die Landtagswahlen im kommenden Jahr.

Die AfD habe in Hamburg einen sehr sachlichen Wahlkampf betrieben und auf die Themen Bildungspolitik, Verkehrspolitik und Integrationspolitik gesetzt. „Das hat jetzt die verdienten Früchte getragen“, betonte Lucke.

Ersten Hochrechnungen zufolge kommt die AfD in Hamburg auf 5,8 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lucke-afd-kann-mit-ihren-themen-ueberall-erfolgreich-sein-78567.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Martin Schulz gegen Große Koalition nach Bundestagswahl

Der SPD-Parteichef und Kanzlerkandidat, Martin Schulz, hat sich von einer möglichen Großen Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Merkel, nach der ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Weitere Schlagzeilen