Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Senioren

© über dts Nachrichtenagentur

22.05.2014

Lindner Rentenpaket der schwarz-roten Regierung „fatal“

„Viele Menschen sehnen sich nach einer Betätigung im Alter.“

Berlin – Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat das Rentenpaket der schwarz-roten Bundesregierung als „fatal“ kritisiert. „In Zukunft haben wir nicht mehr, sondern weniger Gerechtigkeit in Deutschland“, so Lindner in einem Gastbeitrag für die „Frankfurter Rundschau“ (Donnerstagsausgabe). Die zusätzlichen Rentenleistungen kosteten viel, trügen aber nichts zur Bekämpfung der Altersarmut bei, bemängelt der FDP-Chef.

Vor allem aber sei das Paket „nicht enkelfit“: „Viele Großeltern empfinden es als ungerecht, dass ihre Enkel die Hauptlast einer zukunftsvergessenen Politik tragen müssen. Unter anderem durch Rentenbeiträge, die auf bis zu 28 Prozent ansteigen können.“

Damit die Generationengerechtigkeit nicht schmelze „wie Wassereis im Sommer“, dürften jungen Menschen „keine neuen finanziellen Lasten aufgebürdet werden“, fordert Lindner in der „Frankfurter Rundschau“. Junge Familien sollten den Spielraum behalten, in eigener Verantwortung für ihr Alter vorzusorgen. Deshalb sei eine steuerliche Entlastung für die Mittelschicht „jetzt das Gebot der Stunde“.

Zudem wolle die FDP eine Flexibilisierung des Renteneintrittsalters durchsetzen. „Viele Menschen sehnen sich nach einer Betätigung im Alter – deutsches Arbeitsrecht steht diesem Wunsch aber noch immer im Wege. Das wollen wir ändern.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/lindner-rentenpaket-der-schwarz-roten-regierung-fatal-71103.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen