Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Polizei bei Anti-G20-Protest in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

10.07.2017

Linder „Rechtsstaat darf rechtsfreie Räume nicht weiter tolerieren“

Das „System“ sei nicht perfekt – aber ohne Alternative.

Berlin – FDP-Chef Christian Lindner hat die gewaltsame Eskalation der G20-Proteste streng verurteilt.

„Die Exzesse in Hamburg haben uns eine Lektion erteilt. Steine auf die Polizei, die brennenden Autos von Azubis und Handwerkern, geplünderte Drogeriemärkte – das war kein Protest gegen „das System“, sondern linker Terror gegen uns alle“, schrieb Lindner in einem Gastbeitrag für die Zeitung „Bild“. Es sei Zeit, dass man sich dagegen wehre.

„Rechtsextremismus wird geächtet – richtig. Der Linksextremismus wurde zu lange verharmlost“, so Lindner weiter.

„Unter Salonkommunisten gibt es Verständnis für die angeblichen Motive, die Welt besser zu machen. Mit Vulgärkritik am Kapitalismus bereitet man Linksextremen den Boden.“ Das „System“ sei nicht perfekt – aber ohne Alternative. „Die Wahrheit ist: Der Sozialismus brachte nie Demokratie und Umweltschutz, sondern nur Armut und Unterdrückung.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/linder-rechtsstaat-darf-rechtsfreie-raeume-nicht-weiter-tolerieren-99159.html

Weitere Nachrichten

Ausgebranntes Auto nach Anti-G20-Protestnacht in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Krings kritisiert Hamburgs rot-grünen Senat

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Günter Krings (CDU), hat nach den Krawallen am Rande des G20-Gipfels den rot-grünen ...

Frauke Petry

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Petry bleibt Spitzenkandidatin in Sachsen

AfD-Chef Frauke Petry bleibt Direktkandidatin ihres Kreisverbandes für die kommende Bundestagswahl. Ein Parteitag des Kreisverbandes Sächsische ...

Vermummte Randalierer bei Anti-G20-Protest am 07.07.2017

© über dts Nachrichtenagentur

Bartsch Gewalt beim G20-Gipfel „inakzeptabel“

Der Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, hat die Gewalt, die bei schweren Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels ausgeübt ...

Weitere Schlagzeilen