Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Alternative für Deutschland AfD

© Alternative für Deutschland / gemeinfrei

15.09.2016

Antenne-MV-Geschäftsführer widerspricht AfD-Politiker „Leif-Erik Holm hat selbst gekündigt“

Der Sender habe gar keine Veranlassung zu einem solchen Schritt gehabt.

Schwerin – Der frühere Radiomoderator Leif-Erik Holm, Spitzenmann der rechtspopulistischen AfD in Mecklenburg-Vorpommern, hat in mehreren Interviews behauptet, er sei wegen seiner Arbeit für die AfD entlassen worden. Doch mit dieser Darstellung verfälscht er nach Recherchen des Mediendienstes kress.de offenbar Tatsachen.

Im Interview mit dem Mediendienst kress.de wehrt sich Antenne-MV-Geschäftsführer Robert Weber, er habe Holm wegen seines politischen Engagements entlassen: „Das ist falsch. Holm selbst hat ganz freiwillig gekündigt, als er begann, für die Berliner AfD-Landesvorsitzende Beatrix von Storch zu arbeiten.“

Der Sender habe zum damaligen Zeitpunkt gar keine Veranlassung zu einem solchen Schritt gehabt – „denn wir haben überhaupt nicht gewusst, dass Holm sich parteipolitisch engagierte. Wenn ich es gewusst hätte, hätte ich wahrscheinlich Redebedarf gesehen“, so Robert Weber, Geschäftsführer des Radiosenders Antenne MV, zu kress.de.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/leif-erik-holm-hat-selbst-gekuendigt-95155.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Rama / CC BY-SA 2.0 FR

Türkei-Referendum 2,5 Millionen Stimmzettel laut Oppositionspolitiker manipuliert

Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg, Kazim Kaya, zweifelt an der korrekten Auszählung des türkischen Referendums. ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission Änderung des Auszählungsmodus‘ besorgniserregend

Michael Link, Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission in der Türkei, hat die Änderung des Auszählungsverfahrens in der Türkei als "äußerst besorgniserregend" ...

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

Dominanzanspruch der Trump-Regierung Enwicklungsexperte fordert Fairness statt „America first“

Vor Politblockaden und zunehmenden Konflikten warnt angesichts der Orientierung des US-Präsidenten Donald Trump auf "America first" der Entwicklungsexperte ...

Weitere Schlagzeilen