Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kopf-an-Kopf-Rennen in Niedersachsen

© Arne Müseler / arne-mueseler.de / CC BY-SA 3.0 DE

20.01.2013

Hochrechnung Kopf-an-Kopf-Rennen in Niedersachsen

FDP gebe es nur noch mit „Fremdblutzufuhr“.

Hannover – Nach der Landtagswahl in Niedersachsen zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Schwarz-Gelb und Rot-Grün ab. Die ARD-Prognose sieht CDU/FDP inklusive der Überhangmandate bei 74 Sitzen im neuen Hannoveraner Landtag, SPD/Grüne bei 73 Sitzen. Auch laut der ZDF-Prognose bekommt Schwarz-Gelb mit 68-Sitzen nur ein Mandat mehr als Rot-Grün

Die Wahl zeige, dass es die FDP nur noch mit „Fremdblutzufuhr“ gebe, eigentlich existiere die Partei gar nicht mehr, sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel am Sonntagabend vor Anhängern in Berlin. Jede Stimme für die Linken und die Piraten sei eine „verlorene Stimme“, so Gabriel weiter.

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück zeigte sich selbstkritisch: Aus Berlin habe es für die Niedersachsen-SPD keinen Rückenwind gegeben und ihm sei auch klar, dass er selber dazu beigetragen habe, so Steinbrück weiter. Für diese Selbsteinschätzung gab es Zwischenapplaus im Berliner Willy-Brandt-Haus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kopf-an-kopf-rennen-in-niedersachsen-59210.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Klaus von Dohnanyi wirft Schulz „Entgleisung“ vor

Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat SPD-Chef Martin Schulz für dessen Vorwürfe gegen Kanzlerin Angela Merkel kritisiert. "Wenn ...

Spielendes Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Programmentwurf CDU will Familienpolitik in den Vordergrund stellen

Die CDU will im Falle eines Wahlsieges einen Rechtsanspruch auf Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder einführen und Familien beim ersten Erwerb einer ...

Christian Lindner

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet und Lindner unterzeichnen Koalitionsvertrag

Die Parteivorsitzenden von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet und Christian Lindner, haben am Montag ihren Koalitionsvertrag unterzeichnet. ...

Weitere Schlagzeilen