Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Kinder von Moslems in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

23.09.2015

Köhler Wir brauchen ein Einwanderungsgesetz

Dieses brauche man „längst“.

Berlin – Der frühere Bundespräsident Horst Köhler fordert ein Einwanderungsgesetz für Deutschland. Dieses brauche man „längst“, so Köhler in einem Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“. Dabei dürfe es „nicht nach Hautfarbe“ gehen: „Ich finde es aber legitim, Kriterien anzulegen“, sagte Köhler. „Die Einwanderer sollten eine Qualifikation mitbringen und die Bereitschaft, sich zu integrieren.“

Köhler warnt aber davor, „nicht einen gewaltigen Brain-Drain in die Industrieländer“ zu organisieren, mit der Folge, dass die am besten ausgebildeten Menschen dann in ihrer Heimat fehlten.

Das Thema Einwanderung werde in Deutschland „immer viel zu einseitig diskutiert“, kritisiert Köhler. „Das Geld, das Migranten nach Hause überweisen, ist ein wichtiger Beitrag zur Finanzierung der Entwicklung afrikanischer Länder. Und ihr bei uns erworbenes Wissen kann beim Vorankommen ihrer Heimatländer helfen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/koehler-wir-brauchen-ein-einwanderungsgesetz-88791.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche trauen Angela Merkel die bessere Frauenpolitik zu

Die bessere Frauenpolitik trauen die Deutschen offenbar Bundeskanzlerin Angela Merkel zu. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Sonntagstrend SPD verliert in Emnid-Umfrage weiter

Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die SPD einen Zähler und kommt nur noch auf ...

Weitere Schlagzeilen