Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Julia Klöckner CDU 2015

© CDU Rheinland-Pfalz / CC BY-SA 3.0

27.03.2017

Klöckner „Saarland mobilisiert die Union“

„Besonnenheit und Sachlichkeit sind in unsicheren Zeiten gefragt.“

Düsseldorf – CDU-Vize-Parteichefin Julia Klöckner verspricht sich durch die Saarlandwahl einen Mobilisierungsschub für die Union auf Bundesebene. „Der Sieg von Annegret Kramp-Karrenbauer im Saarland mobilisiert und motiviert die Union für das Bundestagswahljahr“, sagte Klöckner der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe).

Es sei auch für die Bundestagswahl ein gutes Zeichen, dass die Leute einen klaren und sachlichen Regierungsstil zu schätzen wüssten.

Klöckner betonte: „Kanzlerin Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer haben gemeinsam, dass sie beide Anti-Populisten sind. Besonnenheit und Sachlichkeit sind in unsicheren Zeiten gefragt.“ Auf dem Weg zur Bundestagswahl sei der Sieg im Saarland ein tolles Zwischenergebnis.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/kloeckner-saarland-mobilisiert-die-union-95823.html

Weitere Nachrichten

Winfried Kretschmann

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Kretschmann legt im Streit um E-Auto-Beschluss nach

Baden-Württembergs Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) zweifelt jetzt auch öffentlich am Sinn des Grünen-Parteitagsbeschlusses, ab dem Jahr 2030 ...

Euromünzen

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Freiwillige Spenden an den Bund auf Höchststand

Das Bundesfinanzministerium hat im laufenden Jahr mehr Geld durch freiwillige Überweisungen von Bürgern eingenommen als je zuvor. Auf dem entsprechenden ...

Kreuz auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Junge Union präsentiert Forderungen für Wahlprogramm

CDU und CSU haben bisher noch kein gemeinsames Wahlprogramm präsentiert, die Schwesterparteien wollen es erst am 3. Juli vorstellen: Die gemeinsame ...

Weitere Schlagzeilen