Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hans-Dietrich Genscher

© über dts Nachrichtenagentur

21.08.2015

Im Visier der RAF Genscher hatte früher immer Waffe dabei

„Ja, das hat mich beruhigt.“

Berlin – Der frühere Außenminister Hans-Dietrich Genscher hat während seiner Amtszeit als Innenminister und Außenminister Deutschlands stets eine Waffe bei sich. „Ja, das hat mich beruhigt“, sagte Genscher dem Magazin der „Süddeutschen Zeitung“. „Hundertprozentige Sicherheit gibt es nie, ich hatte durchaus Grund zur Sorge.“

Als Innenminister befand er sich, wie viele andere Politiker in den Siebzigerjahren, im Visier der RAF. In einer konspirativen Wohnung der RAF hätten Ermittler eine Zufahrtsskizze für sein Haus gefunden, sagte Genscher. Auch eine Skizze für den Beschuss seines Dienstwagens auf der Fahrt zum Ministerium sei damals entdeckt worden.

Genscher sagte, es habe sich aber nur um eine kleine Waffe gehandelt, „sie musste ja in meine Hosentasche passen“. Er habe sie auch als Außenminister dabei gehabt und sei deshalb 1990, bei der Anreise zur Nato-Frühjahrstagung nach Schottland, in Konflikt mit dem Sicherheitspersonal geraten.

Die Beamten fanden die Waffe in Genschers Gepäck und wollten ihn erst einreisen lassen, wenn er sie abgibt. Daraufhin habe Genscher geantwortet: „Dann reise ich halt wieder ab.“ Daraufhin habe der verantwortliche Beamte sein Gepäck freigegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/im-visier-der-raf-genscher-hatte-frueher-immer-waffe-dabei-87538.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen