Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.08.2011

Heilung von Schlafapnoe kann Herzinfarktrisiko vermindern

Sydney – Erfolgreich behandelte Schlafapnoe-Patienten weisen niedrigere Blutfettwerte auf und haben deswegen ein bis zu 25 Prozent geringeres Herzinfarktrisiko. Zu dem Ergebnis kam eine Studie der University of Sydney.

Das Forschungsteam fand heraus, dass die Blutfettwerte durch eine Behandlung mit Überdruckmasken (CPAP) nach den Mahlzeiten wesentlich gesenkt werden können. „Wir wissen, dass die Blutfettwerte nach Mahlzeiten entscheidende Indikatoren für spätere Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind. Unsere Studie liefert eine mögliche Antwort auf die Frage, warum Schlafapnoe-Patienten einem höheren Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko ausgesetzt sind“, erklärte einer der Forscher die Ergebnisse der Studie.

Bis zu 20 Prozent der Erwachsenen leiden an Schlafapnoe, einer Krankheit, bei der die Atmung während des Schlafs kurzzeitig aussetzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/heilung-von-schlafapnoe-kann-herzinfarktrisiko-vermindern-25784.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Statement Ex-FBI-Chef Comey bekräftigt Vorwürfe gegen Trump

Der ehemalige FBI-Direktor James Comey hat Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump bekräftigt, wonach dieser von ihm die Einstellung der Ermittlungen ...

Mesud Barzani 2005

© Helene C. Stikkel / gemeinfrei

Irak Kurden wollen im September über Unabhängigkeit abstimmen

In der Autonomen Region Kurdistan im Irak soll am 25. September ein Unabhängigkeitsreferendum abgehalten werden. Das teilte der Präsident der Region, ...

Senioren und Jugendliche

© über dts Nachrichtenagentur

Ex-Wirtschaftsweiser Rentenversprechen der SPD hält maximal bis 2030

Der ehemalige Chef der Wirtschaftsweisen, Bert Rürup, glaubt nicht, dass das Versprechen der SPD, die gesetzliche Rente auf dem heutigen Niveau zu ...

Weitere Schlagzeilen