Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Walter Riester SPD 2009

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

16.06.2016

Riester Harsche Kritik an der SPD

Riester hat selbst keine Riester-Rente.

Berlin/Saarbrücken – Der ehemalige Bundesarbeitsminister Walter Riester (SPD) hat selbst keine Riester-Rente. „Ich hätte gleich am Anfang auch gern eine Riester-Rente abgeschlossen“, sagte der Namensgeber der geförderten Privatvorsorge der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstag-Ausgabe).

Dafür müsse man laut Gesetz aber rentenversicherungspflichtig sein. „Und das sind Bundestagsabgeordnete und Minister nicht“, erläuterte Riester. Er halte das für einen Fehler. „Bundestagsabgeordnete und Minister sollten in die gesetzliche Sozialversicherung einzahlen“, meinte Riester.

Zugleich äußerte der SPD-Politiker großes Unverständnis über die zuletzt massive Kritik an der Riester-Rente, die auch aus den eigenen Reihen gekommen war. „Natürlich wurmt mich das“, so der Ex-Minister. „Ich sorge mich dabei allerdings mehr um meine Partei, bei der viele Menschen nicht mehr wissen, was sie eigentlich will“. Die SPD habe eine engagierte Rentenpolitik gemacht, jetzt kritisiere sie ihre eigene Linie. „Das versteht keiner mehr“, sagte Riester.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/harsche-kritik-an-der-spd-94230.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen