Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Walter Riester SPD 2009

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

16.06.2016

Riester Harsche Kritik an der SPD

Riester hat selbst keine Riester-Rente.

Berlin/Saarbrücken – Der ehemalige Bundesarbeitsminister Walter Riester (SPD) hat selbst keine Riester-Rente. „Ich hätte gleich am Anfang auch gern eine Riester-Rente abgeschlossen“, sagte der Namensgeber der geförderten Privatvorsorge der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstag-Ausgabe).

Dafür müsse man laut Gesetz aber rentenversicherungspflichtig sein. „Und das sind Bundestagsabgeordnete und Minister nicht“, erläuterte Riester. Er halte das für einen Fehler. „Bundestagsabgeordnete und Minister sollten in die gesetzliche Sozialversicherung einzahlen“, meinte Riester.

Zugleich äußerte der SPD-Politiker großes Unverständnis über die zuletzt massive Kritik an der Riester-Rente, die auch aus den eigenen Reihen gekommen war. „Natürlich wurmt mich das“, so der Ex-Minister. „Ich sorge mich dabei allerdings mehr um meine Partei, bei der viele Menschen nicht mehr wissen, was sie eigentlich will“. Die SPD habe eine engagierte Rentenpolitik gemacht, jetzt kritisiere sie ihre eigene Linie. „Das versteht keiner mehr“, sagte Riester.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/harsche-kritik-an-der-spd-94230.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen