Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Guttenberg will mit Wehrpflicht auch Musterung aussetzen

© dts Nachrichtenagentur

14.09.2010

Guttenberg will mit Wehrpflicht auch Musterung aussetzen

Berlin – Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) will mit der Wehrpflicht auch die Musterung aussetzen. „Die Musterung ist ebenso schwer zu rechtfertigen wie die Wehrpflicht als solche“, erklärte Guttenberg am Montagabend in der ARD. Die Wehrpflichtigen sollen laut dem Verteidigungsminister allerdings weiterhin erfasst werden. „Wenn die Wehrpflicht im Grundgesetz bleibt, bleibt jeder junge Mann erstmal ein Wehrpflichtiger“, so der CSU-Politiker.

Seit Einführung der Wehrpflicht in der Bundesrepublik vor mehr als 50 Jahren sind mehr als 8,3 Millionen Wehrpflichtige eingezogen worden. Am Montag hatte sich das CDU-Präsidium um Bundeskanzlerin Angela Merkel und Unionsfraktionschef Volker Kauder für eine Aussetzung der Wehrpflicht ausgesprochen. Auch CSU-Chef Horst Seehofer unterstützt die Pläne des Verteidigungsministers. Guttenberg plant eine umfassende Reform der Bundeswehr, in deren Zuge die Streitkräfte von derzeit knapp 250.000 auf 163.500 Soldaten reduziert werden sollen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/guttenberg-will-mit-wehrpflicht-auch-musterung-aussetzen-14992.html

Weitere Nachrichten

Jens Spahn CDU

© Stephan Baumann / CC BY-SA 3.0

CDU Spahn fordert niedrigere Mehrwertsteuer

Jens Spahn, parlamentarischer Staatsekretär im Bundesfinanzministerium, hat eine umfassende Reform des deutschen Mehrwertsteuersystems vorgeschlagen. ...

Alexander Gauland AfD

© blu-news.org / CC BY-SA 2.0

AfD Gauland bereit zu Kompromiss bei Petrys „Zukunftsantrag“

AfD-Vize Alexander Gauland signalisiert Kompromissbereitschaft in Bezug auf den umstrittenen "Zukunftsantrag" von Parteichefin Frauke Petry. "Ich halte den ...

Recep Tayyip Erdoğan 2011

© Prime Minister Office / CC BY-SA 2.0

Türkisches Verfassungsreferendum OSZE-Wahlbeobachter plädiert für eine Neuauszählung

Der Direktor des Büros für demokratische Institutionen und Menschenrechte der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), Michael ...

Weitere Schlagzeilen