Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katrin Göring-Eckardt

© über dts Nachrichtenagentur

12.09.2017

Göring-Eckardt „Ich bin stinksauer auf Autobosse und Kanzlerin“

„Ich bin stinksauer auf die Autobosse, aber auch auf die Kanzlerin.“

Berlin – Die Spitzenkandidatin der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, hat im Zusammenhang mit der Dieselkrise Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisiert.

„Ich bin stinksauer auf die Autobosse, aber auch auf die Kanzlerin und ihren Verkehrsminister“, nahm Göring-Eckardt im Sender „Phoenix“ ein entsprechendes Zitat der Regierungschefin auf. Es sei Merkel gewesen, die schärfere Grenzwerte beim Schadstoffausstoß in Europa verhindert und die deutsche Autoindustrie geschützt habe.

Die Grünen-Politikerin warf der deutschen Autobranche vor, die Zeichen der Zeit nicht frühzeitig erkannt und stattdessen auf den Verbrennungsmotor und nicht alternative Antriebe gesetzt zu haben.

„Wer aber schon mal mit einem Elektroauto an der Ampel losgefahren ist und Spaß am Autofahren hat, weiß, dass es schon cool ist, wenn man die anderen alle hinter sich lässt“, meinte Göring-Eckardt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/goering-eckardt-ich-bin-stinksauer-auf-autobosse-und-kanzlerin-101553.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Albig sieht kaum Siegchancen der SPD gegen Merkel

Der ehemalige schleswig-holsteinische Ministerpräsident Torsten Albig sieht nur noch minimale Siegchancen der SPD gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel: ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Scheuer Keine Regierung mit der CSU ohne Obergrenze

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer ist Spekulationen entgegengetreten, wonach die CSU auf die Durchsetzung einer Obergrenze für den Zuzug von ...

Flüchtlinge

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Herrmann will Migranten ohne Pässe Asyl verweigern

Angesichts der großen Zahl an Einwanderern ohne Ausweispapiere in Deutschland hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) drastische Konsequenzen gefordert. ...

Weitere Schlagzeilen