Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

14.12.2014

Gabriel Bundesregierung muss vernünftig miteinander arbeiten

„Die Bürgerinnen und Bürger erwarten von uns, dass wir vernünftig arbeiten.“

Berlin – SPD-Parteichef Sigmar Gabriel hat einen besseren Umgang der Regierungsparteien miteinander angemahnt. „Die Bürgerinnen und Bürger erwarten von uns, dass wir vernünftig arbeiten“, sagte Gabriel im „Bericht aus Berlin“. Die Lage im Land sei zu ernst, um mit dem Wahlkampf zu beginnen.

Gabriel bezeichnete die Äußerungen von Angela Merkel über die SPD als „nicht besonders klug“. „Es war ja auch untypisch für Frau Merkel. Normalerweise macht sie so etwas nicht“, so Gabriel. Das Vertrauen sei jedoch nicht angekratzt. „Aber es sollte sich eben auch jetzt nicht wiederholen.“

Man habe bislang einen vertrauensvollen Umgang miteinander gepflegt und wolle den Koalitionsvertrag weiterhin „vertrauensvoll“ umsetzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gabriel-bundesregierung-muss-vernuenftig-miteinander-arbeiten-76038.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen