Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Stephan Weil

© über dts Nachrichtenagentur

19.05.2015

Foltervorwurf Niedersachsens Ministerpräsident verlangt Aufklärung

„Bei derartigen Sachverhalten sollte man von Beginn an klare Kante zeigen.“

Hannover – Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil (SPD) fordert eine rückhaltlose Aufklärung des Skandals um mögliche Foltermethoden bei der Bundespolizei in Hannover. „Die Vorwürfe gegen einen Beamten der Bundespolizei sind ungeheuerlich“, sagte Weil der „Welt“.

„Meine klare Erwartung ist, dass nicht nur die Vorwürfe gegenüber dem Beschuldigten rückhaltlos aufgeklärt werden und gegebenenfalls auch hart darauf reagiert wird. Bei derartigen Sachverhalten sollte man von Beginn an klare Kante zeigen. Es muss auch überprüft werden, was solche Übergriffe möglicherweise ermöglicht oder sogar begünstigt haben könnte.“

Die Staatsanwaltschaft in Hannover ermittelt derzeit gegen einen Bundespolizisten aus dem niedersächsischen Landkreis Schaumburg. Er soll in mindestens zwei Fälle in Gewahrsam genommene Flüchtlinge misshandelt haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/foltervorwurf-niedersachsens-ministerpraesident-verlangt-aufklaerung-83791.html

Weitere Nachrichten

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Christian Lindner FDP

© Dirk Vorderstraße / CC BY 3.0

FDP Lindner würde Pleite der Deutschen Bank hinnehmen

In der Diskussion um die Zukunft der krisengeschüttelten Deutschen Bank hat FDP-Chef Christian Lindner nach einem Bericht der in Essen erscheinenden ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Weitere Schlagzeilen