Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Barbara Hendricks SPD 2014

© U.S. Army Europe Images / CC BY 2.0

15.06.2016

Förderung von Integration Hendricks stellt 800 Millionen Euro bereit

„Heute die sozialen Ghettos von morgen verhindern.“

Düsseldorf – Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) hat wegen der hohen Zuwanderungszahlen ein 800 Millionen Euro schweres Förderprogramm für den Um- und Ausbau von Sozialeinrichtungen aufgelegt. Nach Informationen der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe) stehen ab dem kommenden Jahr bis einschließlich 2020 jährlich 200 Millionen Euro für ein „Investitionspakt“ des Ministeriums zur Verfügung. Einen entsprechenden Beschluss will das Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin fassen.

„Dieses Geld soll vor allem in den Ausbau und die Verbesserung der Bildungseinrichtungen unseres Landes investiert werden“, sagte Hendricks. „Wir wollen unsere Kitas und Schulen zu Herzkammern der Integration und des gesellschaftlichen Zusammenhalts ausbauen und ihre Verankerung im Stadtteil stärken.“

Auch Stadtteilzentren und Bürgerhäusern sollen vom Programm des Ministeriums profitieren. „Mit diesen Investitionen können wir heute die sozialen Ghettos von morgen verhindern“, sagte Hendricks.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/foerderung-von-integration-hendricks-stellt-800-millionen-euro-bereit-94209.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir sieht Bündnis mit Linkspartei skeptisch

Vier Monate vor der Bundestagswahl hat sich Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir skeptisch über ein Bündnis mit der Linkspartei geäußert. Die Grünen würden ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Luftwaffe greift Ziele im Nord-Irak an

Die türkische Luftwaffe hat am Sonntag erneut Angriffe gegen Ziele im Nord-Irak geflogen. Bei Angriffen seien 13 Kämpfer der verbotenen kurdischen ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesamt für Verfassungsschutz Maaßen warnt weiter vor Gefahr islamistischer Terroranschläge

Nach dem Anschlag von Manchester ist das Risiko von Terroranschlägen auch in Deutschland nach Einschätzung des Verfassungsschutzes unverändert hoch. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen