Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

05.08.2017

Flüchtlingsrecht FDP-Politiker Stamp kündigt Bundesrats-Vorstoß an

Aus volkswirtschaftlicher Sicht sei es „irre, solche Leute abzuschieben“.

Düsseldorf – Die FDP will ihre Regierungsbeteiligung im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen nutzen, um in den kommenden Jahren durchgreifende Änderungen in der Flüchtlingsrecht herbeizuführen.

„Im Zusammenspiel von Bund und Ländern wollen wir ein konsistentes Einwanderungsrecht schaffen, nach Möglichkeit in einem eigenen Einwanderungsgesetzbuch“, sagte der nordrhein-westfälische Integrationsminister Joachim Stamp der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

Für integrierte, wirtschaftlich auf eigenen Beinen stehende und seit langem in Deutschland lebende Flüchtlinge forderte er ein „stichtagsunabhängiges dauerhaftes Aufenthaltsrecht“. Wer die Kriterien des Einwanderungsgesetzes erfülle, solle künftig „den Rechtskreis vom vorübergehenden humanitären Schutz zum Einwanderungsrecht wechseln und dauerhaft bleiben können“.

Aus volkswirtschaftlicher Sicht sei es „irre, solche Leute abzuschieben, die gut integriert sind und Steuern zahlen“, sagte Stamp weiter.

Die schwarz-gelbe Landesregierung will nach der Bundestagswahl im Bundesrat die Initiative ergreifen, um Änderungen auf den Weg zu bringen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingsrecht-fdp-politiker-stamp-kuendigt-bundesrats-vorstoss-an-100172.html

Weitere Nachrichten

Niedersächsischer Landtag

© über dts Nachrichtenagentur

Niedersachsen CDU-Vorsitzender für Neuwahlen am 24. September

Der Landesvorsitzende der CDU in Niedersachsen, Bernd Althusmann, hat sich für Neuwahlen in Niedersachsen zum Tag der Bundestagswahl ausgesprochen. "Sollte ...

Stephan Weil

© über dts Nachrichtenagentur

Niedersachsen Unionspolitiker fordern Weil zum sofortigen Rücktritt auf

Politiker von CDU und CSU haben den niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) nach dem Verlust seiner Regierungsmehrheit zum sofortigen ...

Flugpassagiere vor der Passkontrolle

© über dts Nachrichtenagentur

Schengen gescheitert AfD will Kontrolle aller Einreisen nach Deutschland

Die AfD will sämtliche Binnengrenzen wieder schließen und jede Ein- und Ausreise überprüfen. "Schengen ist gescheitert", sagte AfD-Spitzenkandidatin Alice ...

Weitere Schlagzeilen