Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

16.12.2015

Flüchtlingspolitik FDP wirft Landesregierung Versäumnisse vor

„Das ist der völlig falsche Weg und wird das ganze Asylsystem weiter lahmlegen.“

Köln – Versäumnisse in der Flüchtlingspolitik wirft Joachim Stamp, FDP-Vize im NRW-Landtag und Sprecher für Integration, NRW-Innenminister Ralf Jäger (Foto) vor. Der liberale Politiker sagte dem Kölner Stadt-Anzeiger (Donnerstagausgabe), dass die NRW-Regierung bei der Registrierung „fehlende Systematik, ungeeignete EDV“ und „viel zu langsame Behörden“ aufbiete: „In Nordrhein-Westfalen hat Innenminister Ralf Jäger trotz unserer Warnungen alles viel zu lange laufen lassen.“

Zu der von Bundes-Innenminister Thomas de Maizière forcierten Einzelfallprüfung für syrische Flüchtlinge sagte Stamp: „Das ist der völlig falsche Weg und wird das ganze Asylsystem weiter lahmlegen.“

Dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) empfiehlt Stamp eine Änderung der Arbeitsabläufe: „In dieser Ausnahmesituation muss die Schlüsselbehörde im Schichtdienst rund um die Uhr arbeiten. Wenn die vielen ehrenamtlichen Helfer so arbeiten würden wie das BAMF, wäre die Flüchtlingsversorgung längst zusammengebrochen. Die Personalräte dürfen sich nicht länger gegen diese Maßnahmen sperren, sonst muss die Politik gesetzgeberisch eingreifen und sie entmachten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-wirft-landesregierung-versaeumnisse-vor-92109.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen