Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP will Wahlkampf gegen Frauenquote machen

© dapd

17.03.2012

Bundestagswahl FDP will Wahlkampf gegen Frauenquote machen

Leutheusser-Schnarrenberger: „Eine Quotenverpflichtung wird es mit uns nicht geben.“.

Hamburg – Die FDP wird im Bundestagswahlkampf 2013 gegen die Frauenquote mobilisieren. Das kündigte die stellvertretende Parteivorsitzende Sabine Leutheusser-Schnarrenberger im „Hamburger Abendblatt“ (Samstagausgabe) an. Die FDP werde klar sagen: „Eine Quotenverpflichtung wird es mit uns nicht geben.“

Zu den Plänen von CDU-Chefin Angela Merkel, die gesetzliche Förderung von Frauen in Führungspositionen im CDU-Wahlprogramm für 2013 festzuschreiben, sagte die Bundesjustizministerin: „Die Union muss sich erst mal entscheiden, welches Quotenmodell sie überhaupt will.“

Die FDP-Politikerin begründete ihre Ablehnung einer Quote damit, dass es längst zum guten Stil eines Unternehmens gehöre, deutlich mehr Frauen zu fördern. „Wir haben die Emanzipation. Wir müssen doch nicht alten Modellen wie einer Quote nachlaufen“, sagte sie.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-will-wahlkampf-gegen-frauenquote-machen-46097.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Homo-Ehe Merkel will Fraktionszwang für Entscheidung aufheben

Bundeskanzlerin Angela Merkel will für eine künftige Entscheidung über die sogenannte "Homo-Ehe" im Bundestag einen Fraktionszwang aufheben. Wie die ...

Wohlhabende Senioren

© über dts Nachrichtenagentur

Studie für SPD-Ministerium Vermögensteuer schadet der Wirtschaft

Im Falle einer Wiedereinführung der Vermögensteuer würde die deutsche Wirtschaft stark schrumpfen und die Arbeitslosigkeit steigen. So eine Untersuchung im ...

Angela Merkel und Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

INSA-Umfrage SPD und Union legen beide zu

Sowohl Union als auch SPD legen in der sogenannten "Sonntagsfrage" des Instituts INSA in dieser Woche zu. Im aktuellen Meinungstrend, den das Institut jede ...

Weitere Schlagzeilen