Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Manuela Schwesig spricht vor Journalisten

© über dts Nachrichtenagentur

16.05.2014

Familienministerin 35-Stunden-Woche für Eltern „nur Frage der Zeit“

Unternehmen erwarteten heute „Verfügbarkeit rund um die Uhr“.

Berlin – Ein stärkeres Engagement von Politik, Arbeitgebern und Gewerkschaften zugunsten der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie fordert Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD). In einem Interview mit der „Leipziger Volkszeitung“ (Freitag-Ausgabe) verweist sie auf Umfragen, die zeigten, „dass sich das 60 Prozent der Paare mit Kindern unter drei Jahren wünschen, aber nur 14 Prozent können das auch umsetzen“. Die Einführung der 35-Stunden-Woche für Eltern in Deutschland sei deshalb „nur noch eine Frage der Zeit“.

Mit ihrer Debatte um die Familienarbeitszeit habe sie den Startschuss gegeben. „Das ElterngeldPlus ist der wichtige Einstiegsschritt in dieser Legislaturperiode“. Schwesig verweist darauf, dass derzeit Väter und Mütter, die nach einer Auszeit wieder schnell zurück in den Beruf gehen, „beim Elterngeld benachteiligt“ werden.

Unternehmen erwarteten heute „Verfügbarkeit rund um die Uhr“. Viele hätten aber nicht nur Kinder, sondern pflegebedürftige Eltern, auch andere ehrenamtliche Verpflichtungen. „Man kann nicht diese gesellschaftspolitische Forderungsliste aufstellen und als Gesellschaft nichts für die Familien tun“, so die Bundesfamilienministerin.

Es gehe darum, gute Rahmenbedingungen zu setzen, damit Familien sich entscheiden könnten. „Dafür trägt die Gesellschaft, auch Politik, Verantwortung – etwa bei der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/familienministerin-35-stunden-woche-fuer-eltern-nur-frage-der-zeit-71011.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen