Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hans-Jürgen Papier

© Wikipedia / Tobias Klenze / CC BY-SA 3.0

04.05.2015

Tarifeinheit Ex-Verfassungsgerichts-Chef Papier stützt Gesetzentwurf

Papier stuft Tarifeinheit als vereinbar mit dem Grundgesetz ein.

Düsseldorf – Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, hat den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Tarifeinheit als vereinbar mit dem Grundgesetz eingestuft.

„Regelungen zur Tarifeinheit stellen eine Ausgestaltung der Tarifvertragsfreiheit und keine Eingriffe in die Koalitionsfreiheit im verfassungsrechtlichen Sinne dar“, heißt es in der Stellungnahme Papiers für eine Expertenanhörung an diesem Montag in Berlin. Die Stellungnahme liegt der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe) vor.

Kein Grundrecht könne zu „gemein- und sozialschädlichem oder die verfassungslegitimen Belange anderer schädigendem Verhalten missbraucht werden“, so Papier. Es sei sogar die Pflicht des Gesetzgebers, zu verhindern, dass die im Grundgesetz verankerte Koalitionsfreiheit von einzelnen Tarifvertragsparteien so weit ausgenutzt werde, dass sie das Gemeinwohl gefährden.

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hatte dagegen eine Verfassungsbeschwerde angekündigt. Sie sieht durch die Neuregelung die von der Verfassung geschützte Koalitionsfreiheit der Spartengewerkschaften und damit auch ihr Streikrecht gefährdet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ex-verfassungsgerichts-chef-papier-stuetzt-gesetzentwurf-83024.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir sieht Bündnis mit Linkspartei skeptisch

Vier Monate vor der Bundestagswahl hat sich Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir skeptisch über ein Bündnis mit der Linkspartei geäußert. Die Grünen würden ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Luftwaffe greift Ziele im Nord-Irak an

Die türkische Luftwaffe hat am Sonntag erneut Angriffe gegen Ziele im Nord-Irak geflogen. Bei Angriffen seien 13 Kämpfer der verbotenen kurdischen ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesamt für Verfassungsschutz Maaßen warnt weiter vor Gefahr islamistischer Terroranschläge

Nach dem Anschlag von Manchester ist das Risiko von Terroranschlägen auch in Deutschland nach Einschätzung des Verfassungsschutzes unverändert hoch. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen